Robbie Williams, Sasha, John Noville… Vielen Künstlern ist schon mal die eine oder andere Liedzeile entfallen. Jetzt können sich auch die Jungs von One Direction mit auf die lange Liste peinlicher Texthänger setzen. 

One Direction Carlos Alvarez

Bild: GettyImages/Carlos Alvarez

Autsch!

Zayn Malik und Louis Tomlinson von One Direction haben versagt. Bei einem Gig in Osaka, Japan, haben die zwei Briten einfach so ihren Text zum Song “Stockholm Syndrome” vergessen. Jetzt blasen die Fans ihnen gehörig den Marsch. Die sind nämlich richtig sauer… 

 

Keine Gnade 

Im Internet lesen sich Hater-Kommentare nun zuhauf und vor allem treuherzige Hardcore-Fans, die Entschuldigungen für diese schwache Performance suchen, werden eiskalt fertig gemacht:

“Alle Fans die deswegen sauer sind, sollen sich mal zusammenreißen. Vielleicht haben One Direction einfach nicht genug Schlaf bekommen oder waren gestresst. Vielleicht sollten die Leute sich deren Zeitplan mal angucken und würden dann verstehen was es für eine Belastung ist.” Die Antwort auf diesen beschwichtigenden Kommentar ist so direkt wie auch zerschmetternd: “Natürlich haben sie es vergessen. Diese kleinen Schlampen haben den Song nicht geschrieben, sondern Harry. Der wusste nämlich alle Zeilen, so wie Millionen andere Fans das ganze Album auswendig kennen.” 

 

Weder Zayn noch Louis haben sich zu dem Fauxpas öffentlich geäußert.