Der 37-jährige Rapper bereut es nicht, die Rolle in dem Actionstreifen „American Gangster“ abgelehnt zu haben, um seiner Musik mehr Aufmerksamkeit zu schenken.

Ludacris Larry Busacca

Bild: GettyImages/LarryBusacca

 

Die Musik hat gerade Vorrang

 Ludacris ist zwar besser bekannt für seine Musik, doch durch Rollen wie in „The Fast and the Furious“ konnte er sich auch schon in der Filmbranche etablieren. Es ist nicht so einfach, beide Karrieren unter einen Hut zu bringen, weshalb der Rapper die Rolle im neuen Film „American Gangster“ ablehnte, um sich auf sein neues Album zu konzentrieren.

„Ich muss immer entweder für die Musik oder die Filme Opfer bringen, einfach weil ich mich auf eine Sache konzentrieren will. Ich sollte in 'American Gangster' an der Seite von Denzel Washington und Russell Crowe spielen, aber ich sagte ab, um mein Album 'Release Therapy' zu beenden. Und ich habe sogar einen Grammy für diese LP gewonnen, also ist es definitiv etwas, das ich nicht bereue“, sagte der Musiker dem Billboard Magazin.

„Ich hatte vor, in diesem Jahr  den Grammy für das 'Beste Rap-Album' zu gewinnen und das habe ich dann auch getan. Ich kann garantieren, dass das Album nicht rechtzeitig fertiggestellt worden wäre, wenn ich mir für den Film einen Monat Zeit genommen hätte.’

 

Ludacris Fast Furious Kevin Winter

Bild: GettyImages/KevinWinter

„Schauspielerei ist nicht so einfach, wie jeder meint.“

„Alle Rapper werden mir zustimmen; In der Musik spielen wir unsere eigenen Gedanken. Aber Schauspielerei ist eine Kunst, und es ist nicht so einfach, wie jeder meint. Wenn du schauspielerst, dann nach einem Drehbuch, also spielst du eine Rolle. Es ist auf jeden Fall eine größere Herausforderung jemand anderen zu verkörpern.“

Ludacris erklärte weiter, dass es in der Musik wesentlich einfacher ist, man selbst zu sein.

 

Ice Cube Bryan Bedder

Bild: GettyImages/BryanBedder

Ice Cube weiß Rat

Sein Rapper-Kollege Ice Cube, der ebenfalls Schauspieler ist, gab ihm bezüglich der Filmkarriere einen Vorschlag.

„Ice Cube nahm mich an die Seite und sagte: ‚Sei geduldig und suche dir die richtigen Rollen aus, nimm nicht einfach, was du kriegen kannst.’ Er meinte, dass es sich auszahlen würde. Und das ist genau der Weg, den ich einschlagen will: Ich bin strategisch und wählerisch in jeder Beziehung“, so Ludacris weiter.