Sam Smith mag es eher bescheiden: Nach den Grammy Awards ging es mit Sack und Pack in die Burger-Bude!


Sam Smith Grammy 1

Bild: GettyImages/FrazerHarrison

Wie sympathisch 

Um seinen absolut herausragenden Sieg bei den Grammy Awards am Sonntagabend zu feiern, lud Sam Smith seine Familie zum Burger essen ein. Nach der After-Show-Party seines Labels “Capitol Records”, gab es statt feinem Schicki-Micki-Restaurant, Burger, Pommes und Milchshakes! 

Schon am Montag war Sam dann bei Talkshow-Masterin Ellen Degeneres zu Gast und sprach über seine Erlebnisse der vergangenen Nacht...

Erfolg trägt einen neuen Namen

Sam gewann vier Grammys in vier verschiedenen Kategorien, unter anderem als “Bester Newcomer”. Für den "Stay With Me"-Sänger war es ein Schock, den er bis heute noch nicht ganz verdaut hat: “Es ist surreal. Ich hätte nie geglaubt, dass mir so etwas passieren könnte. Der Wahnsinn. Heute morgen stand ich in der Dusche und hab angefangen zu heulen,” witzelte der 22-Jährige. “Vor Freude natürlich. Und dann beim Frühstück habe ich die Zeitung aufgeschlagen und ein riesiges Foto von mir entdeckt!” 

So schrieb er auf Instagram:

“Was ist gestern Nacht passiert? Ich kann nicht aufhören zu weinen und habe den krassesten Kater!”

From zero to hero

Schon letztes Jahr war Sam Smith zu den Grammy Awards eingeladen. Damals wusste aber noch keiner, wer er war. Jetzt ist der Brite wohl der am meisten gefeierste Pop-Star unserer Zeit und aus dem Musikbusiness nicht mehr wegzudenken.