Ein Indianer kennt keinen Schmerz -  Trotz Autounfall trat Danielle von HAIM bei den Grammys auf. 

Haim Jonathan Leibson

Bild: GettyImages/JonathanLeibson

Unfall vor dem wichtigsten Musik-Event des Jahres!

HAIM-Gitarristin Danielle Haim wurde bei einem Autounfall in der Nacht am Freitag den 06. Februar leicht verletzt. Repräsentanten der Band zufolge ist sie “mit einem blauen Auge davon gekommen”, konnte deshalb aber an einigen Events die zu Ehren der Grammy-Verleihung vor dem 08. Februar stattfanden, nicht teilnehmen. Bis kurz vor den Feierlichkeiten am Sonntag war nicht klar, ob Danielle körperlich in der Lage ist, zur Show zu gehen. 

Danielle Haim Kevin Winter

Bild: GettyImages/KevinWinter

Auf Twitter beruhigten HAIM ihre besorgten Fans mit den Worten: “Für die, die sich wundern: “D” hatte einen kleinen Unfall, aber ihr ist nichts passiert und sie ist 110% wohl auf!”

Danielle ist tapfer!

Wo andere die Grammys vielleicht hätten ausfallen lassen, beißt die taffe 25-jährige Musikerin jedoch die Zähne zusammen und taucht mitsamt ihren Schwestern auf dem roten Teppich der Grammy-Awards auf. 

Erfolgreiches Trio

HAIM waren für einen Preis in der Kategorie “Bester Newcomer” nominiert, welchen sie am Ende aber an Sam Smith abtreten mussten. Gerade arbeiten Danielle, Este und Alana an ihrem zweiten Studioalbum. Zudem werden sie Taylor Swift bei dessen "1989 World Tour" in Nordamerika supporten!