Bei Calvin Harris läuft zur Zeit alles wie am Schnürchen: Er hat einen neuen Deal ausgehandelt, seinen Vertrag für Shows in Las Vegas verlängert und ist sogar befördert worden!


Calvin Harris 6

Bild: DFree/Shutterstock.com

Seine Karriere geht durch die Decke

Der schottische Frauenschwarm und DJ Calvin Harris hat seine Residenz in der Stadt der Sünde für drei weitere Jahre verlängert. Er wird in weltberühmten Clubs wie dem “Hakkasan Nightclub”, dem “Wet Republic at MGM Grand Hotel & Casino” und dem brandneuen “Omnia Nightclub” regelmäßig performen. 

Nicht nur das, der 31-Jährige ist jetzt auch Musikkonsultant für seinen Stammclub. Das heißt er wird den Senior Chefs der “Hakkasan Group” helfen, sowohl musikalische als auch organisatorische Entscheidungen zu treffen. 

Die Vorfreude ist riesig 

CEO des Clubs “Hakkasan”, Neil Moffitt, schwärmte: “Wir sind mega aufgeregt, dass wir weiterhin mit Harris zusammenarbeiten können. Er ist ein wahrhaft großartiger Künstler!” 

Calvin Harris teilte die gleichen Ansichten seines Bosses in einem Statement: “Ich freue mich Teil des Managements der “Hakkasan Group” zu sein und weiterhin Dj Sets zu spielen.” 

Der Eintrittspreis im vergangenen Jahr betrug für Frauen ca. 16 Euro, Männer mussten 26 hinbättern und doch sind die Kosten im vergleich zu einem normalen Konzertticket (100 Euro) eher gering. Fans aus der ganzen Welt sind bereits 2014 in die Wüstenstadt gekommen, um den "Summer"-Produzenten einmal live zu sehen.