Ne-Yo verbringt die Feiertage wie jedes Jahr mit seiner Mutter und das hat auch einen bestimmten Grund.

Neyo 1

Bild: Featureflash/Shutterstock.com

Weihnachten gehört der Familie

Der 32-jährige Sänger hat zwei Kinder und stellt sicher, dass die Weihnachtzeit ausschließlich der Familie gehört. Für Ne-Yo bedeutet das auch ein Treffen mit seiner Mutter Loraine, die ihn jedes Jahr wieder daran erinnert, wie wichtig es für sie ist, ihren Sohn gerade an Weihnachten zu sehen.

Neyo1 1

Bild: Featureflash/Shutterstock.com

Ich brauche keine Weihnachtsgeschenke 

„Mein Plan für Weihnachten ist wie jedes Jahr: Einfach dort zu sein wo meine Mutter ist. Sie droht mir jedes Jahr mir körperlichen Schaden zuzufügen, falls ich es zu den Feiertagen nicht schaffen sollte. „Ich brauche dich nicht das ganze Jahr, aber an Weihnachten musst du dort sein wo ich bin, sonst komme ich dich holen und das wird nicht schön für dich werden“, sagt sie immer zu mir“,  erzählte Ne-Yo einem britischen Radiosender und lachte dabei.

Ne-Yo erwähnte außerdem, dass er sich keine Geschenke zu Weihnachten wünscht. Er ist glücklich mit dem was er bisher erreicht hat und möchte einfach mit seinen Liebsten zusammen sein. „Ich kann mich nicht mehr erinnern, wann ich zuletzt ein Weihnachtsgeschenk wollte. Ich bin wirklich glücklich sagen zu können, alles erreicht zu haben was ich mir je erträumt habe. Meine Kinder sind gesund und an meiner Karriere habe ich auch nichts auszusetzen.“