One Direction haben sich in den letzten Jahren zu internationalen Superstars etabliert.

One Direction Four 2

Bild: Jaguar PS/Shutterstock.com

Bei den American Music Awards wurden die fünf Briten gerade erst mit drei Preisen ausgezeichnet und ihr brandneues Album „FOUR“ kletterte direkt an diverse Chartspitzen. Dennoch scheinen sie vom Erfolg einfach nicht genug zu bekommen.

"‚All About That Bass‘ ist echt ein Monster“

Wie jetzt bekannt wurde, sind Niall, Louis, Harry, Zayn und Liam bitter enttäuscht, dass ihre Single “Steal My Girl” in Großbritannien nicht auf Platz eins der Charts landete. Meghan Trainors Hit „All About That Bass“ sicherte sich nämlich die Spitzenposition.

Louis Tomlinson erklärte dazu ganz offen: „Um wirklich ehrlich zu sein, waren wir verdammt enttäuscht, dass ‚Steal My Girl‘ nicht auf Platz eins gelandet ist. Es gibt eben doch harte Konkurrenz da draußen. ‚All About That Bass‘ ist echt ein Monster.“

One Direction Steal My Girl

Bild: JStone/shutterstock.com

Louis Bandkollege Niall Horan zeigte sich etwas versöhnlicher, gratulierte Maghan zu ihrem Erfolg und outete sich selbst als großer Fan ihrer Debütsingle.

Der Fokus liegt auf "FOUR"

Der Fokus von One Direction liegt nun darauf, ihr Album „FOUR“ weltweit zu promoten und sich auf ihre große „On The Road Again“-Tour vorzubereiten.

„Alles was wir tun, machen wir nur für unsere Fans. Deren Unterstützung ist einfach unglaublich. Wenn man ein neues Album auf den Markt bringt, denkt man immer, dass der Support der Fans irgendwann nachlassen wird. Aber bisher ist das bei uns nicht der Fall. Diese Konstanz ist einfach großartig“, berichteten Louis und Zayn.