Seit Kendrick Lamar auf Big Seans Track “Control” im letzten Jahr zum Rundumschlag gegen seine Kollegen ausgeholt hat, wird immer wieder darüber berichtet, dass sich besonders der Beef zwischen Kendrick und Drake niemals richtig gelegt hätte.

Kendrick Lamar Drake

Bild: Helga Esteb/Shutterstock.com

 

Kein Bock auf Beef

Zuletzt rappte Lamar auf der Nummer „Pay  For It“ zusammen mit seinem Kollegen Jay Rocks und, so wurde in Insiderkreisen vermutet, teilte in seinen Lyrics wieder ordentlich in Richtung Drake aus.

In einem Interview hat sich jetzt Kendrick Lamar höchstpersönlich zu den Meldungen geäußert und erklärt, dass „Pay For It“ in keinster Weise an Drake adressiert sei.

„Wir kommen aus zwei völlig verschiedenen Welten, wir haben ganz andere Backgrounds.  Aber das muss man nicht in Songs diskutieren. Es ist vielleicht unterhaltsam für das Publikum immer weiter zu spekulieren, aber es ist definitiv kein Thema für mich“, so Lamar.

"Kendrick ist eine Legende!"

Auch Drake äußerte sich zuletzt in der Öffentlichkeit nur positiv über Kendrick. Nachdem dieser 2013 auf „Control“ ordentlich ausgeteilt hatte, war der kanadische Rapper auf seinen Kollegen aus Kalifornien zwar eine Zeit lang nicht besonders gut zu sprechen. Mittlerweile kann aber von Beef keine Rede mehr sein.

Vor kurzem erst verkündete Drake: „Er ist einer der härtesten N***a da draußen. Er ist eine Legende, also feiert ihn Leute!“