Robbie Williams und seine Ehefrau Ayda Field sind zum zweiten Mal Eltern geworden.

Robie Williams Ayda Field Geburt

Bild: Featureflash/Shutterstock.com

 

Ayda brachte am Montag (27.10.) einen kerngesunden Jungen in Los Angeles zur Welt.

Robbie und Ayda sind überglücklich

Schon Stunden vor der Geburt hatte der Sänger seine Twitter-Follower mit Updates aus dem Kreißsaal auf dem Laufenden gehalten und einige Videos von sich und der da noch hochschwangeren Ayda im Internet veröffentlicht.

Robbie Williams zeigte sich nach der anstrengenden Geburt überglücklich und stolz: „Ich war noch nie verliebter und noch nie zuvor so stolz auf meine Frau. Sie hat das absolut erstaunlich gemeistert.“

 

Der Name des  Babys wurde übrigens bislang noch nicht verkündet. Wohl aber, dass es der gesamten Familie Williams bestens geht. „Das Universum hat sich uns einmal mehr präsentiert. Es waren aufregende und sehr emotionale Stunden. Wir sind absolut glücklich“, so Robbie.

Ein Brüderchen für Teddy

Der 40-jährige Popstar und die Schauspielerin Ayda Field haben vor vier Jahren geheiratet. 2012 kam dann die gemeinsame Tochter Theodora Rose, genannt Teddy, zur Welt.

Robbie Williams Ayda Field Sohn

Bild: landmarkmedia/Shutterstock.com

Ayda war es übrigens auch, die darauf bestand, ihr zweites Kind in Los Angeles zur Welt zu bringen. Ein Freund des Paars erzählte kürzlich: „Das Baby soll definitiv in Kalifornien geboren werden. Ayda und Robbie haben nach Teddys Geburt rund ein Jahr in Großbritannien gelebt, aber jetzt sind sie in L.A. sesshaft. Ayda lebt lieber dort, da in Los Angeles ihre gesamte Familie und all ihre Freunde in der Nähe sind.“

Unterhaltung aus dem Kreißsaal

Mit zahlreichen Videos und Tweets hat Robbie seine Fans die Stunden vor der Geburt hautnah miterleben lassen. Unter anderem postete er auch einen Clip, auf dem er zu sehen ist, wie der den Song „Let it Go“ aus „Frozen“ singt während seine Frau in den Wehen liegt.