Kurz bevor ihr neues Album erscheinen wird, macht Jessie J ihre Fans mit zwei brandneuen Tracks nochmal so richtig heiß auf die Scheibe. Die Songs „Masterpiece“ und „Ain’t Been Done“ wurden jetzt vor dem offiziellen Release von "Sweet Talker" im Internet veröffentlicht.

Shutterstock 108929762 Featureflash1

Bild: FeatureFlash/Shutterstock.com


Masterpiece

Auf dem Track "Masterpiece" philosophiert die britische Sängerin darüber, unvollständig, aber dennoch perfekt zu sein. Die Powerballade zeigt, dass die Unvollkommenheit das Perfekte an den Menschen ausmacht und Leute mit kleinen Makeln oftmals viel interessanter sind. Es gibt keine Person, die vollkommen ist und gerade das macht alle auf der Erde zu perfekten Individuen.

Ain’t Been Done

In dem zweiten Song, den Jessie J von ihrem nächsten Album „Sweet Talker“ veröffentlicht hat, rappt die „Price Tag“-Sängerin sogar zu einem Gitarrenpart. Sie rockt in diesem Track richtig ab. Der Beat im Hintergrund verleitet aber auch nur dazu. Es gibt aber auch ein paar zarte, ruhigere Stellen in dem Track zu hören.

Sweet Talker

Das neue Album "Sweet Talker" wird neben „Masterpiece“ und „Ain’t Been Done“ außerdem den Track „Bang Bang“ beinhalten, den die Sängerin gemeinsam mit Ariana Grande und der Anaconda-Skandalnudel Nicki Minaj aufgenommen hat. Außerdem werden auf dem Album auch Kollaborationen mit Diplo, Tricky Stewart, The-Dream, Max Martin und der Violinistin Lindsey Stirling zu finden sein.

„Burnin‘ Up“-Clip erscheint am 09.Oktober

Der Clip zu Jessies neuer Nummer „Burnin‘ Up“ wird morgen (9.10.) zum ersten Mal in voller Länge ausgestrahlt werden. Diesen Song hat die Sängerin zusammen mit 2 Chainz aufgenommen. Bisher gab es nur einen kurzen Teaser zu dem heißen Musivideo zu sehen, in dem Jessie ihre Qualitäten als Tänzerin unter Beweis stellt.

Am 09.Oktober wird Jessie außerdem  eine Show in New Yorks Gramercy Theatre geben und am 14. Oktober wird dann in Los Angeles im El Rey Theatre die Veröffentlichung ihrer Platte gebührend feiern.