Eine Stripperin behauptet, Superstar Drake hätte sie bedroht und verfolgt, nachdem die beiden miteinander geschlafen hatten. Ob da was dran ist?

Drake Stripperin Bedroht Anzeige

Bild: Helga Esteb/Shutterstock.com


Die Polizei hat Drake im Visier

Wie US-Medien berichten, soll Rihannas Ex-Freund eine Stripperin bedroht haben, nachdem er mit ihr geschlafen hatte. Die örtliche Polizei in Texas, wo die Dame lebt, fackelte nicht lange und stellte den Rapper sofort unter Beobachtung. Außerdem sind die Ermittlungen gegen den Grammy-Gewinner bereits in vollem Gange.

Texas Most Wanted?

Die Stripperin Jhonni Blaze ging zur Polizei in Houston und berichtete ausführlich darüber, was geschehen sei und warum sie wegen Drake um ihr Leben fürchtet. Nachdem die beiden Sex miteinander gehabt hatten, soll der Rapper damit angefangen haben, Jhonni bedrohliche Nachrichten zu schicken. Angeblich tat er dies, da er befürchtete, die Stripperin würde in der Öffentlichkeit über das Techtelmechtel sprechen.

Shutterstock 100779523 S Bukley

Bild: s_bukley / Shutterstock.com

Drakes Kumpels sollen Jhonni bedroht haben

Nachdem Drake ihr die Droh-SMS geschickt hatte, tauchten auch noch Kumpels und Angestellte des Rappers bei Jhonni Blaze zuhause auf, um sie weiter zu bedrohen, behauptet die Stripperin. Sie habe Angst vor einem Angriff der Meute und fürchte sogar um ihr Leben, erklärte sie. Den einzigen Ausweg, den sie noch sah, war der Gang zur Polizei, wie die Stripperin selbst berichtet.

Medienberichten zufolge sollen Drake und die junge Dame sogar ohne Kondom miteinander Sex gehabt haben. Jhonni befürchtet jetzt, von dem Rapper schwanger zu sein. Zunächst wollte die Stripperin sich nicht darauf einlassen, aber am Ende gab sie doch nach. Ob sie wirklich schwanger ist, wird sich in den nächsten Wochen zeigen.