Courtney Love Hole Oper
Bild: s_bukley/Shutterstock.com
Courtney Love Hole Oper
Courtney hat große Pläne

Courtney Love: Karriere als Opernsängerin?

Courtney Love kehrt der Rockmusik den Rücken und versucht sich demnächst als Opernsängerin.

Die Sängerin ist für eine Rolle in der Pop-Oper "Kansas City Choir Boy" gecastet worden, die im Januar kommenden Jahres in New York zu sehen sein wird.

Neue Herausforderung für Courtney

Über ihr Engagement sagte die 50-Jährige: "Ich liebe das Konzept und ich liebe die Musik. Ich möchte Dinge machen, die anders sind. Ich habe gerade erst eine Rock-Tour in Australien beendet, und es war großartig, aber ich habe das eine ganze Weile gemacht. Ich wollte etwas Herausforderndes machen."

Der Theaterautor Todd Almond versicherte aber, dass das Stück keine klassische Oper werden, sondern vielmehr experimentell sein wird. Er verriet: "Wenn ich 'Oper' sage, dann meine ich es nicht in einer opernhaften Art. Ich meine es in dem Sinne, dass einige Songs eine Geschichte erzählen."

Während des "New York's Prototype: Opera/Theater/Now"- Festivals vom 8. bis 17. Januar 2015 wird es zehn Shows von "Kansas City Choir Boy" mit Courtney Love zu sehen geben.

Gibt es wirklich keine Hole-Reunion?

Mit ihrer ehemaligen Band Hole wird man Courtney Love sobald übrigens nicht mehr zusammen auf der Bühne erleben.  Zumindest nicht, wenn man der Sängerin selbst Glauben schenkt.

Hole Kurt Cobain Courtney Love
Bild: Everett Collection/Shutterstock.com
Hole Kurt Cobain Courtney Love

Vor kurzem wurde die Witwe von Kurt Cobain zwar erst mit ihren alten Band-Kollegen Eric Erlandson, Paty Schemel und Melissa Auf Der Maur im Studio gesichtet, zu viel Bedeutung wollte Love der Aufnahmesession jedoch nicht zugestehen. Sie erklärte wörtlich: „Ich werde nicht bestätigen, dass es passieren wird, denn wir wollen das Überraschungsmoment beibehalten.“