Drake Hood Grammys Musikpreis
Bild: s_bukley/Shutterstock.com
Drake Hood Grammys Musikpreis
Eigene Preisverleihung im Internet

Drake vergibt die Hood Grammys

Drake hat jetzt via Instagram seine eigene Preisverleihung präsentiert und die von ihm kreierten „Hood Grammys“ vergeben.

Gestern (05.10.) hat der Rapper höchstpersönlich die „Award-Season“ weitergeführt und eigene Grammys verteilt. Er postete dazu im Internet: „Die Grammys müssen ein Rap-Jahr erleben.“

Drake ehrt seine Kollegen

So präsentierte Drake unter anderem Preise in den Kategorien „Vocal Performance of the Year” oder “Best Performance By A Group Or Duo”.  Zu den glücklichen, von Drake ausgewählten, Preisträgern gehörten hierzulande eher unbekanntere Acts wie Bobby Shmurda, Rae Sremmurd, Rich Gang und Rich Homie Quan.

Was Drake dazu bewogen hat die „Hood Grammys“ ins Leben zu rufen und ob diese Awards nun jährlich vergeben werden sollen, ist bislang nicht klar.

Drake Views From The 6 Neues Album
Bild: John Steel / Shutterstock.com
Drake Views From The 6 Neues Album

Der Rapper durfte übrigens selbst auch schon einen echten Grammy in Empfang nehmen. 2011 wurde seine Platte „Take Care“ als bestes Rap-Album ausgezeichnet.

Drakes Karriere geht weiter steil bergauf

Aktuell darf sich der Musiker auch über eine ganz besondere Ehre freuen. Gerade erst landete er zum 72.Mal in den amerikanischen Billboard Charts und überholte damit Musikgrößen wie die Beatles und Sir Elton John, die es 71 Mal, beziehungsweise 68 Mal in die on Billboard Hot 100 geschafft haben.

Zuletzt war der 27-Jährige mit seinem Kumpel und Kollegen Lil Wayne auf großer „The Drake vs. Lil Wayne Tour“ in den USA unterwegs. Jetzt liegt Drakes Fokus wieder voll und ganz auf der Fertigstellung seines neuen Albums, das den Titel „Views From the 6.“ tragen soll.