Ariana Grande scheint Insiderberichten zufolge langsam aber sicher zu einer kleinen Diva zu mutieren.

Ariana Grande Diva Zicke Allueren

Bild: Helga Esteb/Shutterstock.com

Ariana bricht Fotoshooting wutentbrannt ab

Die "Problem"-Sängerin soll ein Fotoshooting in Australien ohne Vorwarnung stinksauer abgebrochen haben. Wie australische Medien melden, war die 21-Jährige wütend darüber, dass einige ihrer Wünsche, die sie im Vorfeld geäußert hatte, nicht erfüllt wurden.

Deswegen soll Ariana bereits nach den ersten Fotos völlig zornig das Set verlassen haben. Wie Insider berichten, wollte sie unter anderem keine Aufnahmen bei natürlichem Licht machen und außerdem auf keinen Fall von der linken Seite fotografiert werden.

Des Weiteren soll der Shootingstar für ein geplantes Interview darauf bestanden haben, dass ihr keine Fragen über ihre Ex-Freunde, Mariah Carey und Justin Bieber gestellt werden.

 

Wächst ihr der Ruhm zu Kopf?

Ariana Grande selbst hat sich zu dem Vorfall bislang nicht geäußert. Zwar gibt sich die Sängerin derzeit große Mühe ihr braves Image abzulegen, um als erwachsene Künstlerin ernstgenommen zu werden, zur zickigen Diva sollte sie allerdings nicht gleich mutieren.

 

Ariana Grande Problem Big Sean

Bild: Helga Esteb/Shutterstock.com

 

Ariana soll aktuell übrigens mit ihrem Kollegen Big Sean liiert sein. Die beiden wurden bei den diesjährigen MTV Video Music Awards turtelnd im Backstagebereich gesichtet. Vor einiger Zeit soll außerdem auch schon Justin Bieber Interesse an der Sängerin geäußert haben.