5 Seconds of Summer sind eben auch nur Jungs und lassen sich bei Konzerten gerne mal von hübschen Mädels im Publikum ungewollt ablenken.



5 SOS vergessen ihre Songtexte

Michael Clifford, Luke Hemmings, Calum Hood und Ashton Irwin erobern die Welt mit ihrer Musik gerade im Sturm. Zuletzt waren die vier Australier mit ihren britischen Kollegen von One Direction auf Tour und sammelten jede Menge Bühnenerfahrung.

Nichtsdestotrotz reagieren die Jungs alles andere als cool und abgebrüht, wenn sie weiblichen Fans  gegenüberstehen, die noch dazu verdammt gut aussehen. Das kann bei Auftritten dann schon mal dazu führen, dass die Musiker ihren Text vergessen.

Michael erklärte dazu kürzlich: „ Wir haben definitiv schon mal unsere Lyrics vergessen. Das ist total peinlich, wenn man gerade dabei ist seinen Song zu performen und dann einen echt heißen Fan im Publikum entdeckt und sich nicht mehr auf die Performance konzentrieren kann.“

5 Seconds Of Summer Rock With Your Socks Out

Bild: DFree/Shutterstock.com

Wenn 5 Seconds of Summer im kommenden Jahr ihre erste eigene Headliner Tour, die „Rock Out with Your Socks Out Tour” starten, sollten sie sich solche Fauxpas in Zukunft besser nicht mehr erlauben.

Keine Zeit für feste Beziehungen

Offiziell sind Luke, Michael, Calum und Ashton alle Single. Allerdings hätten sie nichts dagegen, nette Mädchen kennenzulernen. Luke erklärte kürzlich, dass er gerne wieder eine feste Beziehung hätte, das aber aus Zeitgründen eigentlich kaum möglich sei.

Erst vor wenigen Tagen verkündete Ashton übrigens, dass er neben der Musik gerne wieder als Schauspieler arbeiten möchte.  Dann bleibt natürlich erst recht keine Zeit mehr für Mädels.