Scheinbar immer noch high vom Erfolg seines Albums „Blacc Hollywood“, stattete der Rapper US-Moderator Jimmy Kimmel am letzten Dienstag (2.09.) einen Besuch in dessen Show ab.


Seine Lieblingsthemen: Joints und Tattoos

Im Interview mit Jimmy Kimmel sprach Wiz zunächst ganz offen über seine zwei Lieblingsthemen: Gras und Tattoos. Der Rapper machte es sich auf der Couch von Kimmel bequem und debattierte mit dem Moderator über seine Liebe zum Kiffen.

Auch ließ er den Moderator und alle Zuschauer wissen, dass er circa 75-80 Joints am Tag raucht und kein Problem darin sieht, auch als Vater eines kleinen Jungen dauernd breit zu sein.

Invalid Scald ID.

Bild: Amazon

Ein Tattoo mit dem Namen seiner Frau

Ein anderes Spitzenthema waren Wiz' zahlreichen Tattoos, wie zum Beispiel sein jenes Werk mit dem Namen seiner Frau Amber Rose. Der Musiker erklärte dazu:  „Wir hatten erst seit einem Monat Dates, als ich mir ihren Namen auf meinen Körper tätowieren ließ. Also bin ich definitiv ein Rockstar!“  Auch Amber Rose trägt eine Erinnerung an ihren Liebsten unter der Haut. Sie ließ sich gleich das ganze Gesicht ihres Geliebten auf den Trizeps stechen.

„Dem Boyz or Not Dem Boyz?“

Jimmy Kimmel, der seine Gäste gerne mal zu bekloppten Aktionen und Spielen überredet, hat sich für den Besuch des Rappers ein besonderes Highlight zur Unterhaltung der Zuschauer einfallen lassen. Jimmy spielte mit Wiz „Dem Boyz or Not Dem Boyz“, in Anlehnung Wiz' Track „We Dem Boyz“.

In dem Spiel musste der Rapper die unterschiedlichsten Persönlichkeiten als „Dem Boyz“, also Leute mit denen er gerne abhängen möchten,  oder eben „Not Dem Boyz“ einordnen. Zur Auswahl standen übrigens auch Wladimir Putin und Scooby-Doo.