Der belgisch-australische Sänger Gotye und seine Band wollen mit ihrer "The Basics Rock’n’Roll Partei" eine Rock-Revolution in den australischen Bundesstaat Victoria bringen.



Einstieg in die Politik

Gemeinsam mit The Basics will Gotye jetzt offenbar in die Politik einsteigen. Er und seine Band finden nämlich, dass in Australien nur die Schönen und Reichen, ohne jegliche Lebenserfahrung, im australischen Parlament sitzen: „Politik wird in diesem Land so behandelt, als gehöre es nur zur Elite. Wir haben nur die Politiker, die keine anderen Erfahrungen haben, außer jene, die sie bei den Jungen Liberalen oder anderen Parteien aus ihrer Jugend gesammelt haben.“

Invalid Scald ID.

Bild: Youtube

Innovation, Bildung und Rock’n‘Roll

"The Basics Rock’n’Roll Partei" soll all das nun ändern. Im letzten Monat haben Gotye und seine Band mit ihrem offiziellen Wahlkampf auf ihrer Facebook-Fanpage begonnen, mit der Hoffnung, zahlreiche Anhänger für ihr Anliegen zu begeistern und mindestens 500 Mitglieder für ihre Partei zu gewinnen.

Via Facebook gab die musikalische Partei auch ihre Grundsätze bekannt: Innovation, Bildung und Rock’n’Roll. Aber ob sie damit auch ernst genommen werden? Zu ihren weiteren Zielen gehört außerdem die Verbesserung des Schulsystems für Einheimische, mehr Erste-Hilfe-Training in High-Schools und einen leichteren Zugang zu Musik in ländlichen Gebieten.

Gotye & Co. wollen Australien positiv beeinflussen

„All die politischen Entscheidungen sollten nicht mehr nur von der Elite getroffen werden“, finden die Gründungsmitglieder der "The Basics Rock’n‘ Roll Partei". "Wir haben alle eine sehr gute Bildung und sind nicht nur Musiker. Wir haben aber keine politische Ideologie, mit der wir aufgewachsen sind. Wir machen uns einfach über ein paar Dinge Gedanken“, erklärten die Jungs weiter.

Wir sind schon jetzt gespannt wie die politische Karriere des "Somebody That I Used To Know"-Sängers weitergehen wird.