Paris-Hilton-Diamond-Baby-TEASER.jpeg
Paris-Hilton-Diamond-Baby-TEASER.jpeg
DJane ist am Boden zerstört

Paris Hilton: DJane setzt 21 Tage lange Suche nach Chihuahua fort

Via Instagram teilte die Hotelerbin und DJane mit, dass ihr Hund Diamond Baby entlaufen ist und sie alles dafür tun würde, um ihren Chihuahua zurückzubekommen.

Ein Herz für Tiere

Wer Paris Hilton kennt, kennt sie nicht ohne ihre vierbeinigen Freunde. Bereits zu Zeiten von“The Simple Life” hatte die Hotelerbin immer einen Chihuahua im Arm, ließ eine XS-Version ihrer Villa für ihre haarigen Begleiter anfertigen und kümmerte sich rund um die Uhr um die knuffigen Gesellen.

Hund ist verschwunden

Während Paris Hilton bei einem Fotoshooting war, Handwerker engagiert hatte und aktuell ihren Umzug in ein neues Zuhause plante, war einer ihrer Chihuahuas entlaufen. Die Hotelerbin richtete sich an ihre Fans und setzte eine Belohnung von 10.000 Dollar aus, sollte jemand Diamond Baby zu ihr zurückbringen.

Paris selbst richtete sich ebenfalls an eine Tierpsychologin, welche ihr sagte, dass ihr Hund“noch am Leben” sei“jemand sie hat”. 

Nachdem Hellseher und wärmesuchende Drohnen seit dem 14. September 2022 kein Lebenszeichen von Diamond Baby aufgenommen haben, soll sie nach einer 21 Tage langen Suche die Hoffnung schon fast aufgegeben haben.

“Ich habe mit mehreren seriösen Haustier-Hellsehern zusammengearbeitet und sie haben mir ALLE gesagt, dass DB noch am leben und da draußen ist. Seit ich etwas über die Belohnung gepostet habe, haben sich SO viele grausame Menschen gemeldet und mir falsche Hoffnungen gemacht, nur um den Finderlohn einzufordern”, erklärte sie und flehte alle Fans an, die Augen offenzuhalten.

Ihre weiteren flauschigen Freunde sollen derweil “in Sicherheit” gebracht worden sein. Auch wird Paris Hilton die Belohnung von 10.000 Dollar vorerst nicht erhöhen, da ihre Tiere “sonst Ziel von Entführungen” sein könnten …