Depeche-Mode-TEASER.jpeg
Depeche-Mode-TEASER.jpeg
Auf Tour gehen sie ebenfalls

Depeche Mode: Album “Memento Mori” & Tour für 2023

Mit ihrem neuen Album und einer dazu passenden Tournee wollen Depeche Mode ihren verstorbenen Keyboarder Andy Fletcher ehren.

RIP

Am 26. Mai 2022 nahm Keyboarder Andy Fletcher seinen letzten Atemzug, nachdem er sich einen Riss an der Hauptschlagader zugezogen hatte. Die Mitglieder von Depeche Mode nahmen anschließend wie folgt von ihrem Kollegen Abschied:

“Wir sind schockiert und erfüllt von überwältigender Trauer über den frühen Tod unseres lieben Freundes, Familienmitglieds und Bandkollegen Andy 'Fletch' Fletcher. Fletch hatte ein wahres Herz aus Gold und war immer da, wenn man Unterstützung, ein angeregtes Gespräch, ein Lachen oder ein kühles Bier brauchte. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie.”

Neues Album und Tour

Mittlerweile sind einige Monate vergangen, Martin Gore und Dave Galan wollen als Duo alle Depeche Mode-Fans vom Hocker hauen und bestätigten soeben ein neues Album: “Memento Mori” soll der Streich heißen, welcher im März 2023 auf den Markt kommen und übersetzt “Sei dir der Sterblichkeit bewusst” heißen soll. Passend dazu erklärte das Duo während ihrer Pressekonferenz auf der Bühne des Berliner Ensembles, dass die Songs “bereits aufgenommen und nur noch gemischt werden” müssen.

Doch Depeche Mode hatte noch ein Ass im Ärmel: Passend zum Album “Memento Mori” wird das Duo in 2023 ebenfalls auf Welttournee gehen und unter anderem fünfmal in Deutschland auf der Bühne stehen.

Der Ticketverkauf soll laut Band noch in der ersten Oktoberwoche starten. Zu allen Terminen auf deutschsprachigem Boden geht’s hier entlang:

26. Mai 2023 - Leipzig
04. Juni 2023 - Düsseldorf
06. Juni 2023 - Düsseldorf
11. Juni 2023 - Bern, Schweiz
12. Juni 2023 - München
29. Juni 2023 - Frankfurt
07. Juli 2023 - Berlin
21. Juli 2023 - Klagenfurt, Österreich