Kanye-West-TEASER.jpeg
Kanye-West-TEASER.jpeg
Während Fashion Show in Paris

Rassismus: Kanye West schockiert mit “White Lives Matter”-Shirt

Der provokante Rapper und Designer zeigte sich während seiner Überraschungshow in Paris in einem “White Lives Matter”-Shirt.

Provokation

Kanye West ist nicht nur ein vierfacher Familienvater, sondern auch Rapper und Designer. Er ist ebenfalls daran gewohnt, im Mittelpunkt zu stehen und sorgte Anfang Oktober 2022 mit einem neuen Piece für weltweite Schlagzeilen: Das an einer bipolaren Störung leidende Allroundtalent überraschte seine Fans mit einer Show während der Pariser Fashion Week und stand in einem “White Lives Matter”-Shirt auf dem Catwalk. Der provokative Rapper und Designer posierte neben der konservativen Kommentatorin Candace Owens, deren Oberteil ebenfalls mit dem Statement geschmückt war:

Laut der Bürgerrechtsgruppe Anti-Defamation League (ADL) ist “White Lives Matter“ ein Slogan der hellhäutigen Rassisten, der 2015 als “rassistische Antwort“ auf die Black-Lives-Matter-Bewegung auftauchte.

Einige seiner Kollegen und Kolleginnen haben sich seither gegen den Rapper ausgesprochen und unter anderem folgende Worte gepostet: 

Bitte was?

Mittlerweile sind einige Stunden vergangen und Kanye West selbst meldete sich erneut via Instagram-Story zu Wort. Dieses Mal hingegen verteidigte er seine Klamottenwahl und schrieb nieder, dass die #BlackLivesMatter-Bewegung “ein Betrug” sei …

Kanye-West-Insta-Screenshot-2022-10-04-.png
Credit: KanyeWest / Instagram
Kanye-West-Insta-Screenshot-2022-10-04-.png

Was Kanye West wirklich damit sagen will, ist nicht bekannt.