Der Film “Purple Hearts” wird nicht nur millionenfach auf Netflix betrachtet, der dazu passende Soundtrack überzeugt ebenfalls die Massen.

Purple-Hearts-Netflix.jpg

Credit: Netflix

Was für ein Erfolg!
Der Film “Purple Hearts” wurde Anfang August 2022 auf Netflix zum Streamen bereitgestellt und erzählt die Liebesgeschichte einer Newcomerin und eines US-Soldaten. Während Cassie Salazar, gespielt von Sofia Carsons, in einer Bar arbeitet und versucht als Musikerin groß rauszukommen, muss Luke in den Einsatz. Kurz geht das ungleiche Paar eine Zweck-Ehe ein, damit sie eine bessere Krankenversicherung bekommt und er seine Schulden bezahlen kann.

Der Film wurde innerhalb von wenigen Tagen millionenfach betrachtet und zählt zu den Top 10 weltweit. Ebenfalls löst er einige Diskussionen rund ums Thema US-Krankenkassen und den Militäreinsätzen im Irak aus, woraufhin die Hauptdarstellerin erklärte: “Es geht um zwei Herzen, ein rotes und ein blaues, die Welten voneinander entfernt sind und denen beigebracht wurde, einander zu hassen. Durch die Macht der Liebe lernen sie Mitgefühl und Verständnis für einander. Sie lieben sich und verwandeln es in ein wunderschönes Lila.”

Was für ein Soundtrack
Doch nicht nur die Schauspieler machten “Purple Hearts” so erfolgreich: Auch der dazu passende und gleichnamige Soundtrack wurde von der Hauptdarstellerin akquiriert und begeistert Millionen. Das Stück “I Hate the Way” zum Beispiel schaffte es am 12. August 2022 in die deutschen Single-Trend-Charts und ist nur einer der Stücke, die via Spotify millionenfach gestreamt worden waren.

“Purple Hearts”-Soundtrack
Über 40 Millionen Klicks konnte der gesamte Soundtrack mittlerweile generieren, der im Alleingang von Sofia Carson und ihrem Produzenten-Team erstellt worden war. Das Gesamtpaket und alle acht Songs kannst Du Dir hier noch einmal reinziehen: