Die “Super Freaky Girl”-Interpretin wird am 28. August 2022 die prestigeträchtige Auszeichnung erhalten.

Nicki-Minaj.jpg

Credit: picture alliance / Photoshot

Was für eine Ehre
Britney Spears, Justin Timberlake, Beyoncé und Rihanna - All diese Musiker:innen haben in den vergangenen Jahren den Michael Jackson Video Vanguard Award verliehen bekommen. Und als Nächstes darf den Ehrenpreis, der besondere Künstler:innen für ihr Lebenswerk im Bereich der Musikvideos und -filme auszeichnet, niemand Geringeres als Nicki Minaj entgegennehmen.

“Nicki hat mit ihrer Vielseitigkeit und kreativen Kunst Barrieren für Frauen im Hip-Hop durchbrochen. Sie hat die Musikindustrie verändert und ihren Status als globaler Superstar mit ihrer Crossover-Anziehungskraft, ihrem genrewidrigen Stil und ihrem unverhohlenen ‘Nicki-Sein‘ gefestigt”, erklärte Bruce Gillmer, US-amerikanischer Fernsehproduzent / Musikmanager und Produzent der MTV EMAs.

Nicki Minaj selbst feierte den Coup ebenfalls und veröffentlichte nachfolgendes Video:

Performances
Neben Minaj werden ebenfalls Anitta, J Balvin, Marshmello und Khalid, sowie Panic! At The Disco live performen. Der oder die Moderator:in wurde derweil noch nicht bestätigt.