Ariana-Grande-x-Camila-Cabello-TEASER.png
Ariana-Grande-x-Camila-Cabello-TEASER.png
Demo ist aufgetaucht

Diesen Ariana Grande Nummer-1-Hit hat Camila Cabello abgelehnt

Mit “God Is A Woman” stürmte Grande die Charts. Doch der Nummer-eins-Hit war gar nicht für sie bestimmt.

“God Is A Woman”

Am 12. Januar 2018 veröffentlichte Camila Cabello ihr selbsternanntes Debütalbum und schaffte es mit dem Werk an die Spitze von 80 Rankings weltweit. Hit-Singles wie “Havana” featuring Young Thug, “Never Be the Same” und “Consequences” hatten sich auf dem LongPlayer befunden und dafür gesorgt, dass “Camila” für einen GRAMMY nominiert worden war. Bei den Awards war die am Ende leer ausgegangen und musste Kollegin Ariana Grande für ihre LP “Sweetener” den Preis überlassen. Doch hätte Cabello das Blatt wenden können?

Wie die US-amerikanische Sängerin mit Wurzeln auf Kuba mittlerweile bestätigte, übergab sie Grande den Track “God Is A Woman”, welcher nicht nur zur Nummer-eins-Single mutierte, sondern ihr auch eine weitere GRAMMY Nominierung einbrachte.

Das Musikvideo zum Lied wurde derweil über 5,1 Millionen Mal mit einem Like ausgestattet und 368 Millionen Mal betrachtet: 

Ariana Grande - God is a woman (Official Video)
Ariana Grande - God is a woman (Official Video)

Song war “nicht ihr Fall”

Im Interview mit Andy Cohen sprach Camila Cabello über “God Is A Woman” und gestand: “Ich denke, sie hatten den Refrain für das Lied und dann habe ich Verse dazu geschrieben, aber es klang einfach nicht richtig für mich. Also haben sie [Ariana Grande] und die anderen ihre Version geschrieben und es hat sich großartig angehört.”

Einen direkten Vergleich der Vocals von Camila und Ariana sowie einen Teil des Interviews findest Du hier:

This Ariana Grande Song was Meant for Camila Cabello #arianagrande #camilacabello #music #demo
This Ariana Grande Song was Meant for Camila Cabello #arianagrande #camilacabello #music #demo