Das 25. Jubiläum des Films wird am Valentinstag 2023 gefeiert. Gibt es dazu auch einen veränderten Soundtrack?

Celine-Dion-x-Titanic.jpg

Credit: picture alliance / abaca

Jubiläum
Die Originalversion von “Titanic” lief im Dezember 1997 in den Kinos weltweit an und mutierte anschließend zu einem Überflieger, welcher Generationen geprägt hatte. Bis heute konnte der James Cameron-Streifen, welcher die Hauptdarsteller Leonardo DiCaprio und Kate Winslet über Nacht zu Megastars machte, über 2,2 Milliarden Dollar einspielen. Mit diesem Erfolg schaffte es “Titanic” zum dritt erfolgreichsten Film aller Zeiten an den weltweiten Kinokassen. Nur “Avengers: Endgame” und “Avatar. Aufbruch nach Pandora” waren noch beliebter, wobei Cameron mit letzterem Streich ebenfalls Regie führte. Doch die Ablöse an den Kino-Charts könnte bevorstehen:

Der Valentinstag 2023 und das 25-jährige “Titanic”-Jubiläum werden als Anlass genommen, um das romantische Katastrophendrama noch einmal auf die ganz große Leinwand bringen zu können. Die neue Fassung soll in 3D und 4K mit High Dynamic Range und High Frame Rate dem Film einen neuen Feinschliff verpassen. 

Erfolgssong
Ob dazu auch der eigentliche Soundtrack neu aufgenommen werden wird? 
Am 18. November 1997 kam “Titanic: Music from the Motion Picture” bereits auf den Markt und wurde über 30 Millionen Mal verkauft. Bis heute ist der Coup eines der meistverkauften Alben und der meistverkaufte hauptsächlich orchestrale Soundtrack aller Zeiten. Céline Dion hat sich unterdes nicht zu Wort gemeldet und kann stattdessen auch weiterhin ihren Oscar, Golden Globe und ihre vier GRAMMYs polieren, welche sie dank der Aufnahmen von “My Heart Will Go On” seit 1998/1999 ihr Eigen nennen kann.

Hier geht’s zu einer Live-Performance aus 2007: