Die Einladung von der Queen konnten Adele und Harry nicht annehmen und standen demnach nicht vor dem Buckingham Palace auf der Bühne.

Adele-x-Harry-Styles.png

Credit: picture alliance / empics / Ian West & picture alliance / Invision / Joel C Ryan

Jubiläum
Das 70. Thronjubiläum von Queen Elizabeth II. wurde vom 02. bis 05. Juni 2022 gefeiert. Passend dazu flogen alle Royals ein, ließen sich in London von allen Fans hochleben und gratulierten der Königin des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland sowie von 14 weiteren, als Commonwealth Realms bezeichneten souveränen Staaten.

Passend dazu hatte die 96-Jährige zur Feier geladen und Künstler:innen wie Ella Eyre, Ed Sheeran, Alicia Keys, Mimi Webb, Duran Duran, Diana Ross und Sam Ryder standen vor dem Buckingham Palace auf der Bühne. 

Einladung abgelehnt
Wie mittlerweile bekannt gegeben worden war, gab es zwei international erfolgreichen britische Musiker:innen, welche die Einladung zum Platin-Jubiläum der Queen dankend abgelehnt hatten. Adele soll demnach angefragt worden sein, doch ihr Management erteilte der Königin eine Absage. “Es wurde gesagt, dass Adele keine Zeit habe. Terminprobleme oder ähnliches wurden als Entschuldigung angegeben. Diese Absage sorgte für eine große Überraschung, zumal sie mit einem MBE ausgezeichnet wurde”, erklärte ein Insider in der Daily Mail-Kolumne “Eden Confidential”.

Kurz darauf meldete sich auch ein Bekannter von Harry Styles zu Wort und sagte: “Er wurde ebenfalls angefragt und konnte wegen des Timings mit seinem Zeitplan nicht teilnehmen.”

Was Adele und Harry an besagtem Tag vom Queen Elizabeths Jubilee gemacht haben, ist derweil nicht bestätigt worden. Ein öffentlicher Auftritt oder ein Konzert stand nicht auf dem Zeitplan.