Überraschend veröffentlichte Drake am Freitag, den 17. Juni 2022 sein siebtes Studioalbum und scheint dabei eine neue Richtung eingeschlagen zu sein.

Drake.jpg

Credit: picture alliance / Invision / Robb Cohen

Neues Album
Ohne große Vorwarnung hat Drake in der Nacht zu Freitag , den 17. Juni 2022 sein neues Album veröffentlicht. “Honestly, Nevermind” nennt sich der Coup, beinhaltet 14 neue Tracks und wurde von dem kanadischen Superstar teils selbst produziert.

Passend zum Release koppelte Drake ebenfalls die Single “Falling Back” aus und präsentierte ebenfalls das dazu passende Musikvideo: 

Style schockiert
Während Drake mit seinen ersten sechs Alben die Spitze der US-Charts im Sturm erobern konnte, wies er seine Fans daraufhin, dass “Honestly, Nevermind” ein etwas anderes Werk sei. “Es ist alles gut, wenn ihr es noch nicht versteht. Das ist was wir tun! Wir warten darauf, dass ihr aufholt. Wir haben es bereits getan und sind schon beim nächsten Projekt am Start.”

Und tatsächlich: Drakes Fans finden den musikalischen Wandel alles andere als bewundernswert und erklärten im Netz unter anderem:

Dennoch konnte Drake mit “Honestly, Nevermind” einen neuen Streaming-Rekord auf Apple Music aufstellen. Auf Spotify gibt es aktuell noch keine Prognosen. Stattdessen können wir sehen, dass Drake unter anderem CRO und Luciano im Tagesranking überholt hat, …

Drake-Spotify-Charts-19.06.2022.png

Credit: Spotify Charts

… und aktuell der meistgestreamte Künstler in Deutschland ist. Wie lange er sich an der Spitze halten kann, wird sich in den kommenden Tagen und Wochen zeigen.