Netflix veröffentlichte die J.Lo Dokumentation “Halbzeit” mit Performances und Interviews von Lopez.

Jennifer-Lopez.jpg

Credit: picture alliance / Geisler-Fotopress / John Nacion

Eigene Doku
Am 14. Juni 2022 veröffentlichte der Streaming-Gigant Netflix die Dokumentation “Halbzeit”, welche die Karriere von Jennifer Lopez beleuchtete. Passend dazu wurde der Druck, ein Leben im Rampenlicht zu führen, thematisiert und Ausschnitte von ihrer Halbzeitshow beim Super Bowl im Jahr 2020, sowie ihre Performance bei der Inauguration von US-Präsident Joe Biden gezeigt.

Während der Trailer bereits die meisten Highlights des 1 Stunde und 35 Minuten langen Films präsentierte, sprach Lopez ebenfalls über ihre Kindheit in der Bronx. So soll sie mit ihrer Mutter und ihren beiden Geschwistern in einer Einzimmerwohnung im vierten Stock gewohnt haben und musste ihrer Mutter rund um die Uhr gehorchen. “Meine Mom ist eine superkomplizierte Person mit vielen Altlasten. Sie hat uns oft geschlagen”, sagte Jennifer Lopez, woraufhin Guadalupe Rodriguez erwiderte: “Ich wollte immer nur das Beste für sie.”

Auf Interviews mit ihren Geschwistern, ihrem Ex-Mann Marc Anthony, ihrem Verlobten Ben Affleck oder ihren Zwillingen Max und Emme warten Fans derweil vergebens. Den Trailer zum Stück kannst Du Dir hier ansehen: