Fast vier Jahre hatte sich Calvin aus dem Rampenlicht zurückgezogen und arbeitet aktuell nicht nur an neuen Hits, sondern auch seinem Körper.

Calvin-Harris.jpg

Credit: picture alliance / empics / Martin Rickett

Auszeit gegönnt
Mit Hits wie “One Kiss” mit Dua Lipa, “Promises” mit Sam Smith oder “Summer” hat Calvin Harris in den vergangenen Jahren einen Banger nach dem anderen releast. Passend dazu wurden nicht nur seine Beats unter die Lupe genommen, sondern auch sein Privatleben: Nach gescheiterten Beziehungen zu unter anderem Rita Ora, Taylor Swift ...

... und Afrika Wolf zog sich der schottische DJ und Produzent aus dem Rampenlicht zurück und scheint endlich die Liebe seines Lebens gefunden zu haben: Nach der erneuten Trennung von Wolf zu Beginn des Jahres 2022 soll sich Calvin die Radiomoderatorin Vick Hope angelacht und bereits um ihre Hand angehalten haben: 

Neue Musik
Auf gemeinsame Selfies und Videos des Paares warten Fans seither vergebens. Stattdessen präsentierte Calvin Harris Ende Mai 2022 seine neue Single “Potion”, die in Zusammenarbeit mit Dua Lipa und Young Thug aufgenommen worden war. Und das dazugehörige Musikvideo gibt es ebenfalls schon: 

Mysteriöse Diät
Während der Song “Potion” aktuell via Spotify, Apple Music und Co. rauf und runter gestreamt wird, plauderte Harris über seine kuriose Diöt und schrieb erneut Schlagzeilen: Der schottische DJ und Produzent soll seit Neuestem auf Innereien stehen und jene als Powerfood ansehen.

“Weißt du, ich habe für ein paar Jahre den verdammten Saft verloren. Ich habe meine Kraft verloren und ich weiß nicht, wie ich es zurückbekommen habe, ich glaube, es war, als ich wieder anfing, Knochenmark und Leber zu essen. Und es kam einfach alles zurück, sobald ich diese Knochen gegessen und diese erstaunlichen Fette in meinem Körper hatte”, sagte Calvin im Interview mit Apple Music-Moderator Zane Lowe. “Und dann fühlte ich mich durch meine 'Primal Diet' ausreichend energetisiert.”

Für sein nächstes Album “Funk Wav Bounces Vol. 2” arbeitete der Dj anschließend mit diversen anderen Acts zusammen und hatte versucht, sie für seine neue Diät zu begeistern. Doch wirklich begeistert von seinem neuen Motto: “Warum Gemüse essen, wenn man auch Hoden haben kann”, war niemand.