Nachdem sich Shirin für einen Werbedeal mit der Dessous-Marke von Rihanna in Unterwäsche präsentiert hatte, ließ sie sich die Brüste wieder verkleinern.

Shirin-David.jpg

Credit: picture alliance / dpa / Jonas Walzberg

Dessous-Werbung
Im Herbst 2021 ging Shirin David einen Werbedeal mit der Dessous-Marke “Savage x Fenty” von Rihanna ein und veröffentlichte diverse Fotos in heißer Unterwäsche. Ihre Oberweite stand dabei vermehrt im Vordergrund, welche die Rapperin in BHs der Größe 80E präsentierte:

Operationen
Doch für Shirin schienen diese Brustimplantate am Ende doch eine Nummer zu groß gewesen zu sein, sodass sie sich erneut unters Messer legte und sich den Busen verkleinern ließ. Dazu sagte sie via Instagram-Story: “Sorry Girls, ich habe mir ein Paar neue Brüste zum Geburtstag geschenkt und musste mich ordentlich erholen und recovern.”

Auf die Frage, warum eine weitere Operation nötig war, antwortete die Musikerin, dass ihre Brüste nun “kleiner und schöner” seien. Doch warum entschied sie sich für die Verkleinerung?
Auch dies beantwortete David und schrieb unter anderem folgendes nieder: “Ich in fast kein Oberteil mehr gepasst habe und bald auf Tour gehen möchte. So viel Gewicht im Oberkörper hinter dich einfach maßgeblich in deiner Mobilität.”

Shirin-David-Instagram-Story-18.05.2022.png

Credit: ShirinDavid / Instagram

Erneut im Fitnessstudio
Acht Wochen soll die Operation inzwischen schon her sein und Shirin David darf erstmals wieder Sport machen. Natürlich musste sie dieses Highlight mit ihren Fans teilen und veröffentlichte unter anderem folgende Beiträge im Netz:

Shirin-David-Insta-Screenshot-2022-05-23-.png

Credit: ShirinDavid / Instagram

Ob sich David in Zukunft erneut unteres Messer legen und weitere Schönheitsoperationen in Kauf nehmen wird, ist unterdes nicht bekannt. Neben ihrem Busen hat sich das Allroundtalent in der Vergangenheit bereits die Nase verkleinern lassen und sich einem Brazilian Butt Lift unterzogen.