Im “Kaulitz Hills – Senf aus Hollywood”-Podcast beantwortete Tom eine Fan-Frage und löste einen Shitstorm aus.

Tom-Kaulitz.jpg

Credit: picture alliance / imageSPACE / MediaPunch

Shitstorm brach los
Bill und Tom Kaulitz veröffentlichen wöchentlich eine Folge ihres “Kaulitz Hills – Senf aus Hollywood”-Podcasts und können damit Millionen von Fans vom Hocker hauen. Jene dürfen ab und zu ebenfalls Fragen einsenden und den Zwillingen auf den Zahn fühlen. Doch genau eine dieser eingereichten Fragen und die dazugehörige Antwort des Gitarristen löste nun einen Shitstorm aus.

“Eine Million Euro, aber ihr habt immer einen Stein im Schuh. Eine Million Euro, aber ihr dürft nie wieder die Hände waschen oder eine Million Euro und ihr dürft nie wieder auf der Toilette die Tür zu machen, sie bleibt sperrangelweit offen. Was wählt ihr?”, wollte Fan David wissen, woraufhin Tom keine der Szenarien wählen wollte. “Weißt du was, eine Million Euro, das ist so ein bisschen das Problem für mich. Ich habe darüber nachgedacht, was willst du machen mit einer Million …”, sagte Tom stattdessen und fing an zu lachen.

Am Ende des Lach-Anfalls fügte Tom schließlich noch folgendes hinzu: “Du musst dich nicht dafür rechtfertigen, dass das in deinen Verhältnissen nicht viel Geld ist – da würden sich andere die Hand für abhacken.”

Kein Wunder: Nach Angaben von “Celebrity Networth” soll Tom Kaulitz 25 Millionen Dollar schwer sein, während sein Zwillingsbruder und Tokio Hotel-Frontmann Bill Kaulitz 30 Millionen auf dem Konto haben soll. Der würde im Übrigen auch nicht auf den Deal eingehen und erklärte, dass nach Abzug der Steuern nur noch die Hälfte übrig wäre und sagte abschließend: “Ja, aber selbst wenn es eine Million Euro wäre, würde ich es nicht machen. Ein Stein im Schuh für den Rest deines Lebens? Auf gar keinen Fall. Und nie wieder Hände waschen, ist ja ekelhaft.”