Der Pfälzer Bub veranstaltet ein eigenes Weinfest und wird seinen Too Sad To Disco Cuvée am 25. Mai 2022 erstmals ausschenken.

Apache-207.jpeg

Credit: Offizielles Artwork

Zurück zu den Wurzeln
Während Capital Bra, Shirin David und Haftbefehl mit ihren Eistee-Sorten den deutschen Markt im Sturm eroberten, hat sich Apache 207 einen ganz anderen Coup einfallen lassen: Der aus Ludwigshafen am Rhein stammende Sprechgesangskünstler möchte zu seinen WURZELN zurückkehren und schon bald seinen ganz eigenen Weißwein verkaufen. Der edle Tropfen wurde von seinem musikalischen Drop “Kapitel I 2sad2disco” inspiriert und hört auf den Namen “Too Sad To Disco Cuvée”. Die Flasche schaut wie folgt aus:

Das Weingut Faubel in Maikammer in Rheinland-Pfalz hat den Tropfen abgefüllt, welcher aus verschiedenen Rebsorten zusammengestellt wurde. Passend dazu bestätigte Apache 207 ein Event am 25. Mai 2022, bei welchem er “mit seinen eigenen Augen” der Verkostung beiwohnen und sehen möchte, wie gut der Weißwein bei seinen Fans ankommt - schließlich hat er “als junger Pfälzer Bub immer auf Weinfesten abgehangen”.

Ob das Weinfest in der Pfalz eine “einmalige Sache” sein wird, ist nicht bekannt. Sicher ist jedoch, dass “die Wein-Party kein Konzert von Apache 207” sein wird und man den edlen Tropfen in keinem Supermarkt im Sortiment finden wird.