Die Rapperin nahm auf dem Beifahrersitz von James Corden Platz und zeigte sich von einer ganz anderen Seite.

Nicki-Minaj.jpg

Credit: picture alliance / XPX

Erstes Interview in Jahren
Nicki Minaj hatte sich gegen Ende 2019 aus dem Rampenlicht mehr oder weniger zurückgezogen, ihre Jugendliebe Kenneth “Zoo” Petty geheiratet und brachte am 30. September 2020 ihren Sohn auf die Welt. In den sozialen Netzwerken wurde der liebevoll genannte “Samba” - der eigentliche Name ist bis heute nicht bekannt - als “fett” abgestempelt und diverse Fans machten sich über den Jungen lustig, sodass sich die Rapperin komplett von Instagram abmeldete. Doch für immer wollte Minaj nicht untertauchen und nahm auf dem Beifahrersitz von James Corden Platz, nahm ihre eigene Carpool Karaoke auf ...

... und zeigte sich von einer ganz anderen emotionalen Seite. Zwischen Witzen, Rap-Einlagen und einer Adele-Imitation sprach Nicki offen darüber, wie sie mit Angstzuständen zu kämpfen hatte und wie sie als Star viel Druck ausgesetzt sei.

“Ich denke, als ich jünger war, war ich wahrscheinlich selbstbewusster. Wenn man als Frau die ganze Zeit in der Öffentlichkeit steht und nicht aufpasst, kann man sein Selbstvertrauen verlieren, weil man ständig unter die Lupe genommen wird“, sagte Minaj. Ebenfalls fügte sie hinzu, dass sie auf Eis kauen würde, sollte sie wieder Panikattacken haben. “Es ist nicht natürlich, dass ein Mensch immer das Gefühl hat, von allen kritisiert zu werden. […] Ich hatte ein erstaunliches Gefühl der Freiheit, [als ich ein Newcomer war, weil sich] niemand einen Dreck um mich scherte. […] Mittlerweile ist es das komplette Gegenteil. Wenn ich falsch mit den Augen blinzele, wird eine Geschichte darüber geschrieben, warum ich so geschaut habe.”

Minaj selbst fügte abschließend hinzu, dass sie soziale Medien immer mal wieder von ihrem Smartphone löschen würde, damit sie “den Frieden” spüren könnte.

Britischer Akzent und Klarinette
Während sich Nicki Minaj definitiv verletzlich zeigte, rappte sie auch Teile von Hit-Singles wie “Anaconda”, “Superbass” und “Blick Blick”, bevor sie selbst zur Klarinette griff und einige Töne spielte.

Hier geht’s zur gesamten Ausgabe der Carpool Karaoke mit Nicki Minaj: