Bei den kommenden Oscars werden beide Künstlerinnen performen und ihren für den “Besten Filmsong” nominierten Track zum Besten geben.

Billie-Eilish-x-Beyonce.png

Credit: picture alliance / Photoshot & Jordan Strauss

Für einen Oscar nominiert
Im Februar 2022 wurden die Nominierten für die Verleihung der diesjährigen Oscars bekannt gegeben. Und dieses Mal mit dabei waren wieder diverse international erfolgreiche Künstler:innen, welche im Rennen um den “Besten Filmsong” antreten werden. Van Morrison, Lin-Manuel Miranda, Diane Warren, Beyoncé und Billie Eilish gehen dieses Mal ins Rennen. Letztere Musikerin bedankte sich via Instagram wie folgt: “Nominiert für einen Oscar. Vielen Dank für diese Nominierung!! Es war ein absoluter Traum, einen Song für einen '007'-Film zu schreiben und ich fühle mich so geehrt, dass er nominiert wurde.”

Eilish und ihr Song “No Time To Die” aus dem gleichnamigen “James Bond”-Streifen muss unter anderem gegen Beyoncé und “Be Alive” aus dem Film “King Richard” antreten.

Performances bestätigt
Während die Vorbereitungen für die Oscars auf Hochtouren laufen und die Preise der 94. Academy-Awards am 27. März 2022 vergeben werden, wurden nun ebenfalls die Performances bestätigt: Neben Reba McEntire und Sebastián Yatra stehen ebenfalls Beyoncé und Billie Eilish auf der Bühne. Letztere beiden Damen sollen ihre für den Oscar nominierten Songs zum Besten geben.

Laut Variety soll Queen Bey auf dem Tennisplatz, auf dem Serena und Venus Williams ihre ersten Partien spielten, “Be Alive” performen, während Billie Eilish mit Bruder FINNEAS im Dolby Theater in Hollywood singen werden. Mit ihrem Track “No Time To Die” konnte das Geschwisterduo bereits die Kategorie “Bester Filmsong” bei den GRAMMYs für sich beanspruchen. Ob sie erneut als Sieger nach Hause gehen werden?