Wenn es um ihre heißgeliebten Hunde geht, ist Britney Spears einfach kein Spaß zu teuer.

Innerhalb eines Jahres soll die Sängerin mehr als 30.000 Dollar für ihre zwei Vierbeiner ausgegeben haben.

31.234 Dollar nur für ihre Hunde

Die Musikerin legte sich Anfang des letzten Jahres einen Welpen zu. Für das Hündchen soll sie damals mehr als 5000 Dollar gezahlt haben. Peanuts im Vergleich zu dem zweiten Vierbeiner, den Britney Mitte 2013 kaufte: Satte 8000 Dollar soll sie für die Hündin Hannah hingeblättert haben.

Invalid Scald ID.

Bild: Youtube

Laut einem amerikanischen Onlineportal geht dies aus den Unterlagen für ihre Vormundschaft hervor. Hinzu kommen zudem noch exorbitante Ausgaben für passende Hundekleidung, Hundebetreuung und natürlich Hundefutter der Luxusklasse. Insgesamt beliefen sich die Kosten in einem Jahr damit auf exakt 31.234 Dollar.

Trösten sie ihre Hunde über die letzte Trennung hinweg?

Erst vor kurzem hat sich die zweifache Mutter nach 18 Monaten Beziehung von ihrem Freund David Lucado getrennt. Davor war sie mit dem Tänzer Kevin Federline verheiratet und mit dem Manager Jason Trawick verlobt.

Wenn es schon mit den Männern nicht klappt, so will Britney zumindest mit ihren beiden Hunden glücklich zusammenleben.