Eine Frau hat dem “Just A Dream”-Interpreten seine verlorenen 300.000 Dollar zurückgebracht und dafür 100 Dollar als Finderlohn bekommen.

Nelly.jpg

Credit: Jeff Kravitz / GettyImages

Großzügig sieht anders aus
Während so manch einer rund 15 Jahre für eine Summe von 300.000 Dollar arbeiten muss, scheint Nelly die Kohle mit beiden Händen zum Fenster herauszuschmeißen. Anders können wir uns nicht vorstellen, warum der “Just A Dream”-Interpret eine Tasche mit jener Kohle einfach so verloren hatte. Doch wirklich lange auf eine ehrliche Finderin warten, musste der Künstler nicht. Stattdessen brachte ihm eine Frau die prallgefüllte Tasche zurück und soll am Ende mit einem Finderlohn abgespeist worden sein, welcher geringer wohl nicht wirklich hätte sein können.

“Wir waren auf einer Bowlingbahn, als sie die Tasche gefunden hatte. Und ratet mal, was sie getan hat? Sie hat [die Tasche] zurückgegeben. Und was hat der Besitzer getan? Zeig mir, was er getan hat”, erklärte ein Mann in einem Video und richtete die Handykamera schließlich auf eine Frau, während er lachend hinzufügte: “Er hat ihr 100 beschissene Dollar dafür gegeben. 100 Dollar für 300.000 Dollar!”

Was hättest Du getan?
Nelly selbst hat sich zum Coup nicht zu Wort gemeldet. Im Kommentarfeld des oben eingebetteten Videos wird derweil darüber diskutiert, wie die Sache hätte ausgehen sollen. Diverse Instagram-Profile erklärten demnach, dass sie dem Musiker keinen Cent zurückgegeben hätten, während hervorgehoben worden war, dass die ehrliche Frau “in den Himmel” kommen würde …

Was hättest Du in der Situation getan?