Via Twitter erklärte Dylan Gonzalez, dass der Musiker “ein Vergewaltiger” sei.

Trey-Songz.jpg

Credit: Lisa Lake / GettyImages

Festnahme
“Es werden Lügen über mich verbreitet und falsche Anschuldigungen gemacht, nur damit sich jemand persönlich bereichern kann”, erklärte Trey Songz bereits im März 2018 und war zuvor von der Polizei festgenommen worden. Der Musiker soll bei einer Party ein Los Angeles eine seiner Freundinnen geschlagen haben und kam am Ende mit einem blauen Auge davon. Jene Dame hatte auf eine Anzeige verzichtet, sodass der US-Amerikaner das Revier erneut verlassen konnte.

Der Vergewaltigung beschuldigt
Jahre sind seither vergangen, Trey Songz schrieb immer mal wieder weitere negative Schlagzeilen und wurde nun sogar von einer Basketballspielerin der University of Las Vegas der Vergewaltigung beschuldigt. Via Twitter erklärte Dylan Gonzalez, dass der Musiker “ein Vergewaltiger” sei: 

Der Musiker selbst hat sich nicht zu den Vorwürfen zu Wort gemeldet. Gonzalez gab nicht an, ob sie persönlich ein Opfer ist oder jenes kennt.

Die Basketballspielerin selbst ist derweil nicht die erste Frau, welche Trey Songz einer Straftat beschuldigt. Auch Schauspielerin und Sängerin Keke Palmer sprach über sein fragwürdiges Verhalten und behauptete, er habe sie “heimlich gefilmt” und sie mit “sexueller Einschüchterung” dazu gebracht, in 2017 in seinem Video zu “Pick Up the Phone”aufzutreten. Trey antwortete daraufhin und nannte sie ein “Babygirl”, das “nerven” und nichts gegen ihn in der Hand haben würde …