Ye wurde in seiner Heimatstadt als “moderner Weihnachtsmann” abgestempelt, nachdem er 4.000 Spielzeuge für benachteiligte Kinder kaufte.

Kanye-West.jpg

Credit: David Livingston / GettyImages

Genug Kohle hat er
Kanye West wurde im April 2020 vom Wirtschaftsmagazin Forbes offiziell zum Milliardär ernannt. Dank seiner Musikverkäufe, seiner Immobilien, diversen Deals und seinem XXL-Yeezy-Imperium konnte der Rapper und Designer jenen Status im Alter von 43 erreichen. Damals hieß es in der Pressemitteilung: “Kanye West ist offiziell ein Milliardär. Als wir West letzten Sommer auf dem Cover von Forbes vorstellten und uns mit seinem unglaublichen Erfolg mit Yeezy befassten, schien er zufrieden zu sein. […] Gestern hat das Team des Hip-Hop-Superstars uns einen unserer Meinung nach authentischen numerischen Einblick in Kanye, Inc. gegeben, der seinen Milliardärsstatus beweist - hauptsächlich dank seiner 100 prozentigen Beteiligung am Yeezy-Sneaker-Imperium. […] Kanye Wests 'Yeezy'-Einnahmen von 140 Millionen US-Dollar machen zwar einen Anteil von rund 1,4 Milliarden US-Dollar aus, aber das sind private, höchst illiquide 1,4 Milliarden US-Dollar. Unsere Faustregel für solche privaten Vermögenswerte lautet, mindestens zehn Prozent abzuziehen. Das sind dann also 1,26 Milliarden US-Dollar.”

West selbst ist seither nur noch in seinen eigenen Klamotten durch die Weltgeschichte gejettet und soll Noch-Ehefrau Kim Kardashian laut den Scheidungspapieren das gemeinsame Anwesen in Los Angeles überlassen.

Kanye-West-and-Kim-Kardashian-West.jpg

Credit: Kevin Mazur / GettyImages

Moderne Weihnachtsmann
Obwohl Ye aktuell seine Fehler während seiner Ehe mit Kim K offen gesteht und versucht, sie erneut umzustimmen, möchte er seinen Fans das Weihnachtsfest nicht versauen. Stattdessen hat er in seiner Heimatstadt Chicago gleich 4.000 benachteiligten Kindern eine Freude bereitet und für die Aktion “Toys for Englewood” Spielzeuge gespendet. Laut Gemeinderätin Stephanie Coleman soll der Rapper und Designer die meisten Geschenke beigesteuert haben und somit dafür sorgen, dass jene Kinder ein frohes Weihnachtsfest feiern können.

“Ich bin so stolz, dass Kanye wieder einmal unserer Bitte nachkommt, den Kindern von Englewood und darüber hinaus zu helfen”, erklärte Coleman laut “ABC7” und fügte hinzu: “In unserer Gemeinde ist er kein Unbekannter. Seine Anwesenheit war schon immer in unseren Vierteln zu spüren und er liebt es sie zu besuchen. An diesem Weihnachtsfest hingegen mutierte er zu unserm modernen Weihnachtsmann.”