Wie die Band auf Twitter mitteilte, gab es in ihrem Umfeld einige auf das Coronavirus positiv getestete Personen.

Chris-Martin-of-Coldplay.jpg

Credit: James Devaney / GettyImages

Absage der Jungs
So kurz vor Weihnachten gibt es diverse Festivals und Shows, bei welchen unsere gefeierten Superstars performen. Doch nicht immer läuft alles wie geplant. Das zumindest mussten Fans von Coldplay am zweiten Dezemberwochenende feststelle, nachdem die Briten gleich zwei Auftritte absagen musste. Ihr Set beim Jingle Bell Ball im Herzen von London konnte Chris Martin und Co. demnach nicht spielen und auch beim Halbfinale von “The Voice of Germany” waren die Jungs nicht mit am Start.

“Wir bedauern euch mitteilen zu müssen, dass wir aufgrund positiver COVID-19-Fälle der Tournee-Crew heute Abend nicht mehr beim Jingle Bell Ball von CapitalFM in London oder am Sonntag bei The Voice of Germany performen können”, erklärte Coldplay unter andere. 

Abschließend hatten sich Coldplay bei allen Fans für die späte Absage entschuldigt. Das Halbfinale von “The Voice of Germany” fand am 12. Dezember 2021 dennoch statt und brachte die Finalteilnehmer:innen Sebastian Krenz, Florian und Charlene Gallant, Katarina Mihaljević, Linda Elsener und Gugu Zulu hervor. Alle eben genannten Newcomer werden am Sonntag, den 19. Dezember 2021 ihr Bestes geben und die elfte Staffel der TV-Show gewinnen wollen.