Die Angestellten vom Brooklyn Chop House sorgten dafür, dass schnell Tische frei wurden und Cardi B, Offset und ihre Crew einen Platz fanden. Doch was passierte mit den eigentlichen Gästen?

Offset-Cardi-B.jpg

Credit: John Parra / GettyImages

So einfach kann’ sein
Schon einmal darüber nachgedacht, was passiert, wenn man keine Reservierung in einem komplett ausgebuchten Restaurant hat und einfach dort aufkreuzt? Wir Normalsterbliche würden höchstwahrscheinlich an der Tür abgewiesen werden und müssten uns ein neues Lokal suchen. Hört man auf den Namen Cardi B und Offset, gibt es solche Probleme nicht. Das zumindest wurde Ende November 2021 in dem beliebten Etablissement Brooklyn Chop House klar, nachdem das Hip Hop-Ehepaar auf der Matte stand. Doch sie und ihre Crew wurden nicht weggeschickt, stattdessen richtete sich ein Restaurant-Mitarbeiter an einen vollen Tisch, bat die Gäste ihre Plätze zu räumen und an der Bar zu dinieren.

“[Die anderen Gäste] warteten gerade auf ihren Nachtisch, als [das Restaurant] einige Flachen Cristal [Champagne Louis Roederer] aufs Haus lieferte”, erklärte ein Insider gegenüber Page Six und fügte hinzu, dass jene ihren Tisch für die Hip-Hopper und ihre acht Mann starke Crew räumten. Kurz darauf bekamen ihren bestellten Nachtisch an die Bar geliefert.

15 Minuten ließen die Restaurant-Angestellten Cardi B und Offset warten, bevor sie die Tische erneut gerichtet hatten und das Paar im Brooklyn Chop House dinieren konnten. Über 1.000 Dollar sollen die "Clout"-Interpreten allein für den Service bezahlt hatten und diverse Hauptgerichte und Alkohol bestellt haben.