Der aus Chicago stammende Newcomer stand mit einigen der bekanntesten Rapper im Studio und sprach über Ratschläge von Drake und Travis Scott.

Drake-x-Travis-Scott.png

Credit: Jeff Kravitz & Taylor Hill / GettyImages

Wer ist er?
Antonio Valentino King, besser bekannt unter dem Alter Ego 600 Breezy, ist ein aus Chicago, Illinois stammender Rapper. Als Teil der Black Disciples-Gang wurde er bereits mehrfach wegen Drogenhandel verhaftet und schafft es scheinbar nicht aus dem Milieu loszukommen. Mit seinen Singles “Don’t Get Smoked”, “24 Bars” und “Lou Rawls” versuchte der Newcomer das Erlebte zu verarbeiten und hoffte darauf, endlich weltweit erfolgreich zu sein - sollte er auf die Worte von unter anderem Drake und Travis Scott hören.

Ratschläge
Mit beiden erfolgreichen Rappern stand 600 Breezy bereits im Studio und erklärte im Interview mit DJ Vlad, dass sie ihm Ratschläge mit auf den Weg gegeben haben. Scott zum Beispiel soll ihn an den Schultern gepackt und ihm gesagt haben: “Schau, der einzige, der dich aufhalten kann, bist du selbst. Du stehst dir selbst im Weg. Nimm diese Scheiße ernst. Hab’ Spaß, aber nimm es erst und lass den ganzen anderen Scheiß hinter dir.”

Und auch Drake soll mit ihm während einer Studiosession über seine Vergangenheit gesprochen haben. “Bis heute kommunizieren wir. […] Ich habe einige meiner Freunde verloren und so ein Zeug, also kontaktiert er mich und sagte: ‘Ich werde dir nicht sagen, was du tun und lassen sollst. Ich will jedoch sehen, dass du in Zukunft für deine Familie, deine Kinder und deine Freunde da bist’”, erinnerte sich der aus Chicago stammende Newcomer. Ebenfalls fügte er hinzu, dass er keinen der beiden Rapper jemals um ein Feature gebeten habe und dies der Grund sein könnte, warum er mit ihnen häufiger in Kontakt ist. “Es ist selbstverständlich, dass ich mit ihnen im Studio bin. Wenn wir N*ggas zusammen sind, dann versuche ich die Zeit nur zu genießen und nicht zu arbeiten. […] Ich will nicht der N*gga sein, über den man sagt: ‘Ach, das ist doch der Typ, der mit Drake einen Song veröffentlicht hat.’ Ich will 600 Breezy sein.”

Das komplette Interview mit dem Newcomer kannst Du Dir hier reinziehen: