Offset holte seinen Bruder nicht nur vom Gefängnis ab, sondern stattete ihn auch mit neuen Klamotten aus und nahm ihn mit ins Studio.

Offset.jpg

Credit: Steven Ferdman / GettyImages

Ein komplett anderes Leben
Viele Details aus dem Leben von Kiari Kendrell Cephus gibt es nicht. Stattdessen versucht der aus Lawrenceville, Georgia stammende Sprechgesangskünstler mit seiner Musik Wellen zu schlagen und Geld zu verdienen. Anders könnte man sich die Moves von Offset, so sein Künstlername, nicht erklären: Das Migos-Mitglied hat nicht nur mit seinem Cousin Quavo und dessem Onkel Takeoff ein erfolgreiches Trio gegründet und seit 2013 die weltweiten Charts im Strum erobert, er konnte auch im Alleingang viel bewegen.

Mit Ehefrau Cardi B zum Beispiel gönnte er sich diverse Luxusimmobilien und brachte ein Mädchen und einen Jungen zur Welt. Passend dazu kümmert er sich ebenfalls rührend um seine anderen drei Kinder aus drei verschiedenen Beziehungen und stellt seine Familie an erste Stelle.

Bruder aus Knast entlassen
Dass Offset alles für sein eigene Fleisch und Blut tun würde, kann man aktuell erneut im Netz erblicken: Nach 15 langen Jahren wurde sein eigener Bruder, dessen Namen nicht bekannt ist, aus dem Knast entlassen. In einem Instagram-Video konnte man das Grinsen von Offset gar nicht übersehen, nachdem er seinen Bruder auf dem Parkplatz umarmte und ihm danach seinen ersten FaceTime-Anruf zukommen ließ - schließlich war der kostenlose Videotelefonie-Dienst zum Zeitpunkt seiner Einbuchtung nicht einmal erfunden. Auch der ganze Hype um Offsets Person, sein Leben im Luxus und die Musik sind für seinen Bruder alles Neuland, der nicht nur einen neuen Haarschnitt verpasst bekommen hatte, sondern erstmals mit im Tonstudio war.

Warum der junge Mann 15 Jahre eingesessen hat, ist bis heute noch nicht erläutert worden.

Wie die erste Begegnung vom Rapper und seinem namentlich nicht weiter erwähnten Bruder abgelaufen ist, kannst Du Dir unterdes via YouTube reinziehen: