Am helllichten Tag wurde der 36 Jahre alte Rapper in Makeda's Homemade Cookies-Laden erschossen und erlag seinen Verletzungen.

Young-Dolph.jpg

Credit: Bennett Raglin / GettyImages

Harte Arbeit zahlt sich aus
Zwischen 2009 und 2014 veröffentlichte Adolph Thornton Jr., besser bekannt unter dem Alter Ego Young Dolph, ein Mixtape nach dem anderen und schaffte schließlich den Durchbruch. Im Anschluss daran arbeitete er unter anderem mit 2 Chainz, Rick Ross und Gucci Mane zusammen und platzierte seine Megan Thee Stallion-Kollabo zu “RNB” an der Spitze der US-Charts.

RIP
Young Dolph konnte nach jahrelanger harter Arbeit endlich die Fürchte seines Erfolges ernten und kann jene nicht einmal zelebrieren: Nachdem der Rapper im Februar und September 2017 bereits Angriffe mit Schusswaffen in Charlotte und in Los Angeles überlebt hatte, musste er am 17. November 2021 sein Leben lassen. Der 36-Jährige wurde beim Verlassen der Bäckerei Makeda's Homemade Cookies in seiner Heimatstadt Memphis von unbekannten Tätern erschossen und verstarb an Ort und Stelle. Seither nimmt das gesamte Rap-Game von ihm Abschied:

Wer sind die Täter?
Seit dem Tod von Young Dolph sucht die Polizei von Memphis unermüdlich nach den beiden Schützen, welche von der Überwachungskamera aufgenommen worden waren. Hinweise gibt es derweil noch nicht.

Auch seine Frau und nun Witwe Mia Jaye hofft darauf, dass die Täter gefasst werden und bittet ihre Follower um Hilfe. Sie möchte ihre beiden Söhne schützen und fordert die gerechte Strafe für die Ermordung ihres Mannes, Rapper Young Dolph.