Als der britische Sänger Sam Smith gerade zu Promotion-Zwecken in den Staaten unterwegs war, verschafften sich Einbrecher Zugang zu seiner Wohnung in Großbritannien.

Shutterstock 173104556

Bild: Helga Esteb / Shutterstock.com

Sams Karriere geht auch in den USA gerade voll durch die Decke. Deshalb folgte er nur zu gerne einer Einladung aus den USA und trat in der amerikanischen Kultshow Saturday Night Live auf. Sein freudiges Erfolgserlebnis wurde allerdings böse zerstört, als man ihm erzählte, dass in derselben Nacht in sein Apartment in London eingebrochen wurde.

Glück im Unglück für Sam

Glücklicherweise wurden aber keine wertvollen Gegenstände oder Bargeld entwendet. Die Diebe klauten dem "Money On My Mind"-Sänger nämlich nichts anderes als Champagner! Und zwar in großen Mengen.

Sam erklärte: „Ich glaube die Einbrecher haben sich meine Kleidung und meine Schuhe in Größe 46 angesehen und dachten sich ganz einfach ‚Äh, Nein!‘. Ich will jetzt in eine andere Wohnung ziehen, mit einem Sicherheitstor. Ich habe nämlich keine Lust, mich immer um meine Bleibe sorgen zu müssen, wenn ich unterwegs bin“.

Durchbruch in den USA

Sam Smith schaffte es bereits 2013 Bekanntheit in seiner britischen Heimat zu erlangen. Durch seine Zusammenarbeit mit Naughty Boy für die Single „La La La“ wurde er aber auch jenseits der Insel bekannt. Nur die US-Amerikaner interessierten sich noch nicht besonders für ihn.

Spätestens seit seinen Solo-Singles "Money On My Mind" und "Stay With Me" fahren aber auch die Leute in den Staaten voll auf Sam ab.

Er hat nicht an einen frühen Durchbruch in den USA geglaubt

Sam Smith zeigt sich selbst überrascht von seinem internationale Erfolg, wie er kürzlich selbst sagte: „Ich habe immer geglaubt, dass ich vielleicht in zwei oder drei Jahren erst solche Berühmtheit erlange. Oder nach meiner zweiten Platte. Und dann passiert einfach alles zur gleichen Zeit.“