Zwei Jahre nach der Eheschließung zog Adele den Schlussstrich und gestand, dass sie sich schon viel früher hätte trennen sollen.

-Adele-and-Simon-Konecki-TEASER.jpeg

Credit: Kevin Mazur / GettyImages

Scheidung und neue Liebe
Nach ihrer “ADELE LIVE 2016”-Welttournee zog sich die britische Sängerin aus dem Rampenlicht zurück und kümmert sich voll und ganz um die Erziehung ihres Sohnes Angelo. Doch wirklich glücklich machte sie das Leben als Haus-, Ehefrau und Mutter nicht, sodass die “Easy On Me”-Interpretin schließlich einen Schlussstrich zog und sich von ihrem Mann Simon trennte.

"Adele und ihr Partner haben sich getrennt. Sie wollen ihren Sohn gemeinsam liebevoll aufziehen. Wie immer wünschen sie, dass ihre Privatsphäre geschützt bleibt. Weitere Kommentare wird es nicht geben”, gestanden die Pressesprecher von Adele im April 2019, bevor sie die Ehe annullieren wollte und zwei Jahre später geschieden worden war.

Adele-and-Simon-Konecki.jpg

Credit: Kevin Mazur / GettyImages

Die britische Musikerin ließ sich jedoch nicht unterbuttern und fand abschließend Gefallen am Sports Agent Rich Paul:

Adele-Rich-Paul.jpg

Credit: Christian Petersen / GettyImages

Zog Trennung hinaus
Adele selbst bereitet sich aktuell auf den Release ihres vierten Studioalbums “30” vor und gestand im Interview mit “Heart Radio”, dass sie von den vergangenen Jahren inspiriert worden war. Die Trennung von ihrem Ex-Mann Simon Konecki hatte sie “vorher sowieso jahrelang aufgeschoben” und fügte hinzu: ”[Die Trennung] war überfällig. Es war anstrengend, es war wirklich harte Arbeit, aber ich konnte mir die Zeit nehmen, die ich brauchte, was nicht für jeden selbstverständlich ist, dessen bin ich mir sehr bewusst. […] Jetzt bin ich völlig entspannt. Ich würde also sagen, dass es sich lohnt, durch all den Mist zu gehen.”

Adele und Simon pflegen seither ein freundschaftliches Verhältnis für den gemeinsamen Sohn Angelo. Passend dazu hatte sich die britische Sängerin ebenfalls ein Haus in der Nachbarschaft ihres Ex-Mannes gekauft und teilt sich mit ihm das gemeinsame Sorgerecht.