Obwohl Pietro nicht gerade begeistert von seinem Cover war, lud er das Video dennoch ins Netz.

Pietro-Lombardi.jpg

Credit: Tristar Media / GettyImages

Auszeit vorbei
Pietro Lombardi nahm sich zwischen Juli und September 2021 eine Auszeit aus den sozialen Netzwerken und konzentrierte sich stattdessen auf sich selbst und seine mentale Gesundheit. Ebenfalls räumte er seine gerade erst erstandene Villa in Köln und überließ sie Oliver Pocher, dessen Ehefrau und den Kindern, welche während des Hochwassers ihr Eigenheim verlassen mussten. Seither residiert Lombardi in einem Hotel und stand erneut im Tonstudio, um weitere Tracks aufzunehmen. Und einer der Songs hört auf den Namen “Lüg mich an” und wurde bereits mit einem dazu passenden Musikvideo versehen:

Cover von “Easy On Me”
“Lüg mich an” schaffte es eine Woche nach dem Release auf Platz neun der deutschen Charts und wurde über zwei Millionen Mal von allen Fans via Spotify gestreamt. Damit er jene auch weiterhin bei Laune halten kann, veröffentlichte Lombardi seine eigene Interpretation von Adeles Comeback-Track “Easy On Me”. Passend dazu sagte er: “Was ein Song! Wenn es schief wird, ist es halt so”, und startete in seine Performance:

Pietro Lombardi war scheinbar nicht ganz begeistert von seiner Interpretation des Stücks “Easy On Me” und fügte kurz vor dem Abbruch hinzu: “Es ist zu schwer … Ich lade es trotzdem hoch.”

Seine Fans freuen sich auf jeden Fall über das Cover und ließen ihm innerhalb der ersten 18 Stunden über 600 Kommentare da.