Chris Martin und Co. gehen mit ihrem nächsten Album auf Tour und wollen alle Konzerte möglichst umweltfreundlich gestalten.

Coldplay-New-Main-Press-Image-2021.jpg

Credit: James Marcus Haney / Warner Music

Umwelt steht an erster Stelle
Im November 2019 wurden die Jungs von Coldplay bereits auf eine zum Album “Everyday Life”passende Welttournee angesprochen. Doch jene war nie geplant worden. Stattdessen sagte Frontmann und Sänger Chris Martin, dass es keine Konzertreise geben wird, “bis alle Shows umweltfreundlich” sind. Gegenüber den BBC-News sagte der zweifache Vater: “Wir werden keine Konzertreise machen. Wir nehmen uns im nächsten Jahr oder den nächsten zwei Jahren Zeit, um herauszufinden, wie wir unsere Tour umweltfreundlicher und vorteilhafter gestalten können. Wir alle müssen herausfinden, wie wir am besten unseren Job machen und positive Auswirkungen [kreieren können].”

Passend dazu fügte er hinzu, dass seine Fans nicht zu enttäuscht sein müssen: “Unsere nächste Tour wird die bestmögliche Version einer solchen ‘Umwelttour’ sein. Wir wären enttäuscht, wenn es nicht klimaneutral wäre. Das Schwierigste ist das Fliegen. Zum Beispiel ist es unser Traum, eine Show auf die Beine zu stellen, für welche kein Plastik benötigt wird - eine Show, die größtenteils mit Solarenergie betrieben wird. Wir sind schon häufiger um die Welt gejettet. Wie können wir dies verändern, sodass wir nicht so viel [von der Umwelt] nehmen und ihr stattdessen zurückgeben?”

Coldplay-Higher-Power.jpg

Credit: Offizielles Artwork

Umweltfreundliche Tour in 2022
Fast zwei Jahre hatte Coldplay an einem Konzept gearbeitet, um ihre Shows umweltfreundlicher gestalten zu können. Und scheinbar wird der Plan schon bald aufgehen: Am Donnerstag, den 14. Oktober 2021 gaben Chris Martin und Co. schließlich ihre nächste Weltreise bekannt und wollen im kommenden Jahr auch vier Shows in Deutschland spielen. Während der “Music Of The Spheres”-Weltreise wollen sie demnach eine ganze Reihe von Maßnahmen ihres Plans der Nachhaltigkeit beachten, sie werden für jedes verkaufte Ticket einen Baum pflanzen und jede Show soll zu 100 Prozent mit erneuerbarer Energie auf die Beine gestellt werden. Coldplay selbst hat mit einer US-Firma zusammengearbeitet, welche die erste mobile, wiederaufladbare Show-Batterie kreieren wird, mit welcher alle Beleuchtungen, der Sound und Co. betrieben werden sollen.

“Wir werden nicht alles richtig machen, aber wir sind entschlossen, alles zu tun, was wir können und hoffen darauf, dass wir das Erlernte [mit unseren Fans] teilen können. Wir werden noch mehr auf dem Weg lernen und wir sind wirklich dankbar für die Hilfe, die wir bisher hatten”, schrieben sie ebenfalls via Instagram nieder.

Am Freitag, den 15. Oktober 2021 werden die Briten erst einmal ihr Album “Music Of The Spheres” auf den Markt bringen. Die Tour soll im März 2022 starten, bevor sie im Juli doppelt in Frankfurt und Berlin auf der Bühne stehen werden.