Sechs Jahre nach dem Release von “25” hat Adele ihr viertes Studioalbum offiziell vorgestellt.

Adele.jpg

Credit: Kevork Djansezian / GettyImages

Comeback bestätigt
Adele selbst kündigte bereits zu Beginn des Jahres 2020 an, dass an der Fertigstellung ihres vierten Studioalbums sitzen würde. Der Streich kam am Ende nicht wie geplant auf den Markt. Stattdessen musste das britische Ausnahmetalent ihre Scheidung verarbeiten und ein freundschaftliches Verhältnis mit ihrem Ex-Ehemann Simon Konecki aufbauen, damit sie gemeinsam ihren Sohn Angelo großziehen können. Passend dazu kaufte sie sich eine neue Villa in Los Angeles, welche nur wenige Schritte vom Anwesen ihres ihrem ehemaligen Lebensgefährten entfernt ist.

Nachdem die Herzensangelegenheit geregelt war, konnte Adele zurück ins Tonstudio gehen und alle Songs überarbeiten. Schließlich durften jene Tracks nicht von der ehemaligen Liebe oder Scheidung inspiriert worden sein. Und eines der Stücke bekommen wir schon bald zu hören:

Adele kündigte ihre Comeback-Single “Easy On Me” via Instagram bereits an und wird das Stück samt Video am Freitag, den 15. Oktober 2021 veröffentlichen.

Album “30”
Doch “Easy On Me” soll nur der Anfang sein und ist die erste Auskopplung aus ihrem vierten Studioalbum “30”. Das Werk wird sechs Jahre nach ihrem letzten Nummer-eins-LongPlayer auf den Markt kommen und wird für den 19. November 2021 erwartet. Und das Coverart hat Adele ebenfalls schon präsentiert:

Wie die britische Musikerin im zweiten Post bestätigte, hat sie die Arbeiten an “30” bereits im Jahr 2018 begonnen und hat sich noch nie so frei und im Einklang mit sich selbst gefühlt.

“Ich habe auf dem Weg eine Menge Wahrheiten über mich erfahren. Ich habe viele Schichten abgelegt und mich in neue gehüllt. […] Ich würde sagen, dass ich mich noch nie so ausgeglichen gefühlt habe. […] Und genau deshalb bin ich bereit, dieses Album zu veröffentlichen”, schrieb Adele unter anderem nieder. Weitere Informationen bezüglich einer Tracklist gibt es derweil nicht. Das einzige Detail, welches die Sängerin ausplauderte, war, dass sie ihre Trennung und die vielen schlaflosen und tränenreichen Nächte verarbeitet habe.