Fast sieben Millionen Mal wurde ihre Kollaboration “2CB” in der ersten Woche via Spotify gestreamt und sicherte sich somit Platz 1 in den deutschen Charts.

RAF-Camora-Luciano.png

Credit: Offizielles Coverart

Ein unschlagbares Team
Was passiert, wenn man zwei der bekanntesten und erfolgreichsten deutschsprachigen Künstler ins Studio steckt? Richtig, sie kreieren einen Banger, von dem wir nie genug bekommen. Das zumindest passierte im Sommer 2021, nachdem RAF Camora und Luciano für eine Kooperation gemeinsame Sache machten und schließlich die Single “2CB” droppten. Passend dazu benutzten sie ein Sample von Roberto Concina aka Robert Miles’ “Children” und erarbeiteten ebenfalls ein Musikvideo, in welchem es von leicht bekleideten Girls nur so wimmelte.

Platz #1
Während das Musikvideo rund 2,9 Millionen Mal seit dem Drop am 10. September 2021 aufgerufen worden war, waren RAF Camora und Luciano mit der Audiodatei auf Spotify noch erfolgreicher. Innerhalb der ersten Woche wurde “2CB” rund 6,98 Millionen Mal gestreamt und zog somit an allen vorbei. Deutschrap-Position Nummer zwei nahmen Kollegah und Farid Bang mit “Roid Rage” und 2,54 Millionen Streams ein, Platz drei ging an Badmómzjay mit “Sterne unterm Dach” und 2,3 Millionen Klicks.

Und auch in den deutschen Charts sieht es für das “2CB”-Duo wunderbar aus: Luciano und RAF Camora schossen an allen vorbei, versperrten The Kid LAROI und Justin Bieber mit “Stay” den Weg zum Thron und waren der höchste Neueinstieg der Woche.