Lust auf eine eigene Biersorte? Mit James Blunt könntest Du schon bald erfahren, wie man sich sein eigenes Getränk braut.

James-Blunt.jpg

Credit: Hayley Madden / GettyImages

Neuer Nebenverdienst
James Blunt ist schon lange nicht mehr nur ein Musiker, Songwriter und sein eigener Produzent. Der “You’re Beautiful”-Interpret investierte auch in diverse Immobilien und kaufte im März 2018 erst seine erste eigene Kneipe. Fast vier Monate später eröffnete er “Fox and Pheasant” im Londoner Stadtteil Chelsea und erklärte zum damaligen Zeitpunkt, dass der Pub kurz vor dem Abriss stand, er jenen Schuppen am Ende renoviert und einen Biergarten samt ausfahrbarem Glasdach hinzugefügt habe. Seither steht er in seiner eigenen Kneipe immer mal wieder hinterm Tresen und zapft seinen Fans und Kollegen ein Bier nach dem anderen.

Neuer Job: Moderator
Doch dem britischen Singer-Songwriter scheinen jene Aufgaben noch nicht zu genügen. Stattdessen unterschrieb er einen Vertrag mit Amazon TV und wird noch in 2021 seine eigene Fernsehsendung moderieren. Die Folgen drehen sich rund ums Theme Homebrewing und begleiten diverse Hausbraumeister dabei, wie sie ihr eigenes Bier brauen.

“Das ist mein Traumjob. Es ist ein Bierbrauwettbwerb und ich bin der Moderator der Sendung”, erklärte James Blunt und fügte hinzu: “Zum Glück bewerte ich nicht, denn ich habe schrecklichen Geschmack in Sachen Musik und Bier. Es gibt eine qualifizierte Jury und Promi-Juroren, die wissen, wovon sie reden. Im Finale wird es fünf unterschiedliche Brau-Teams geben, die alle phänomenal gute Homebrews machen. Es wird großartig.”

Und wird der ganze Spaß in die Hose gehen, so hat James Blunt bereits einen Plan B am Start: Am 19. November 2021 soll sein erstes Greatest Hits-Album “The Stars Beneath My Feet (2004-2021)” auf den Markt kommen. Rund 30 Tracks werden sich auf dem LongPlayer befinden, welcher unter anderem die Nummer-eins-Singles “You’re Beautiful” und “1973” beinhalten. Die vier neuen Lieder “Love Under Pressure”, “Unstoppable”, “Adrenaline” und “I Came For Love” soll es für seine Fans ebenfalls geben.