Nachdem in 2018 bereits erste Songs aufgenommen worden sein sollen, soll am 02. September 2021 das offizielle ABBA-Comeback gefeiert werden.

ABBA.jpg

Credit: Siegfried Pilz / GettyImages

Reunion nach 40 Jahren?
Agnetha Fältskog, Anna-Frid Lyngstad, Björn Ulvaeus und Benny Andersson sind vier der erfolgreichsten Musiker:innen aller Zeiten. Die schwedische Gruppe ABBA konnte zwischen 1972 und 1982 Nummer-eins-Singles wie “Dancing Queen” und “The Winner Takes It All” auf den Markt bringen und sollen laut dem Wirtschaftsmagazin Forbes bis heute über zwei Milliarden Dollar eingenommen haben. Doch private und unüberbrückbare Differenzen machten dem Quartett, welches zu Beginn aus zwei Paaren bestand, am Ende den Garaus.

Fast 40 Jahre später sollen sich Agnetha, Anna-Frid, Benny und Björn wieder zusammengeschlossen und neue Songs aufgenommen haben. Die Lieder wurden bis heute noch nicht veröffentlicht. Letzteres ABBA-Mitglied sagte Anfang 2021 aus, dass in “diesem Jahre” alle fünf Tracks auf den Markt kommen sollen. Und siehe da? Heute könnte es endlich so weit sein. Laut einem Tweet der Schweden wollen jene am 02. September 2021 beim Film Festival in ihrem Heimatland nicht nur einen Mitschnitt von “ABBA in Concert” abspielen lassen, sondern kündigten auch eine Übertragung von “ABBA Voyage” an.

Ebenfalls wird erwartet, dass bei den bereits angekündigten gleichzeitigen Pressekonferenzen in Berlin, London, Stockholm, New York, Sydney und Tokio die Details der bereits in 2016 bestätigten Hologramm-Tournee bekannt gegeben werden.